Home
News !!!
1. Mannschaft
2. Mannschaft
3. Mannschaft
Jugendfußball
Juniorinnen
Leichtathletik
Koop. Herbstlaub
Verein RSV Weyer
Vereinsheim
Sponsoren
Impressum
Gästebuch
Sitemap
Datenschutzerklärung


Vielen Dank für Ihren Besuch

 

Minikicker 10/11

 

 Ralf Grohmann (Trainer), Mara Schönbach, Gioia Hübner, Benito Barthelmes, Adrian Scheu, Roger Barthelmes (Trainer), Nils Grohmann, Hannah Gastspieler

 Colin Ebel, Etienne Lintner, Adrian Sterk, Akif Wlochowitz

 Anastasia Sterk, Orlando Barthelmes, Julius Hujber

1.     Allgemeines

a.    Wer sind wir?                die Minikicker des RSV Weyer (G-Jugend).

b.    Benötigte Unterlagen:    Passfoto, Sportattest und RSV-Mitgliedschaft (Antrag), bitte alles bei uns schnellstmöglich abliefern.

c.    Informationen:               wie schon praktiziert werden wir über anstehende Termine / Trainingsausfall / Trainingsverlegung rechtzeitig und ausschließlich per Mail informieren.

2.    Training

a.    Trainingsauftakt:           Montag, 16.08.2010, 17:30 Uhr mit Fototermin (vielleicht schönes Trikot anziehen !!)

b.    Training:                        immer montags von 17:30 Uhr – 18:30 Uhr.

c.    Trainingskleidung:           wegen Verletzungsgefahr auch im Training bitte Schienbeinschoner, Stutzen und Fußballschuhe anziehen.

d.    Trinkpausen:                   wir machen regelmäßige Trinkpausen, bitte den Kindern etwas zu trinken mitgeben.

e.    Trainingsende:                da die Jungs und Mädchen erfahrungsgemäß nach dem Training ‚wie die Wilden‘ Richtung Parkplatz/Eltern/Ausgang stürmen und wir i.d.R. noch Aufräum- oder sonstige Nacharbeiten zu erledigen haben, bitten wir darum, dass zum Trainingsende jemand zur Abholung bereit steht. Unser Verantwortungsbereich endet mit dem Trainingsschluss um 18:30 Uhr.

3.    Spielbetrieb

a.    Spiele:                            wir nehmen am normalen Sportbetrieb des Kreis Limburg/Weilburg teil und werden auch ein paar Turniere absolvieren, es wird wie gehabt rechtzeitig informiert. Grundsätzlich gilt: wer nicht abgemeldet wird, ist da ... bitte keine kurzfristigen Überraschungen.

b.    Spielkleidung:                 ein kompletter Trikotsatz mit Hosen und Stutzen ist vorhanden, wir gehen davon aus, dass jeder diese mal zum Waschen mitnimmt

c.    Zuschauer:                     wäre toll, wenn zu den Spielen möglichst viele Eltern oder Bekannte mitkommen, die Kleinen freuen sich bestimmt sehr

 


 

23.10.2010 Turnier Obertiefenbach (von Ralf Grohmann)

Am Kirmessamstag, den 23.10.2010 nahmen unsere G1-Junioren am Hallenturnier der JSG Beselich/G/W teil. Im ersten Gruppenspiel ging es gleich gegen unsere Nachbarn von der TSG Oberbrechen, welches mit einem typischen Derbyergebnis von 1:1 endete. Hierbei ging die TSG mit 1:0 in Führung, jedoch wurde die tolle kämpferische Leistung unserer Mannschaft kurz vor Schluss mit dem Ausgleichstreffer, der aus einem Eigentor resultierte, belohnt.

Das zweite Gruppenspiel bestritten wir gegen den FCA Niederbrechen. In diesem sehr ausgeglichenem Spiel gingen wir nach der Hälfte der Spielzeit durch das erste Pflichtspieltor von Nils Grohmann mit 1:0 in Führung. In der Folgezeit wurde der Druck des FCA etwas größer, aber Mara Schönbach und Gioia Hübner im Abwehrzentrum ließen kaum Chancen und Adrian Scheu im Tor mit tollen Paraden keinen Gegentreffer zu. Somit erzielte wiederum Nils nach einem über Akif Wlochowitz eingeleiteten Konter den viel umjubelten Siegtreffer zum 2:0.

Im letzten Gruppenspiel gegen die JSG Waldbrunn gingen wir durch das dritte Tor von Nils Grohmann an diesem Tage mit 1:0 in Führung. Das 2:0 resultierte durch eine Co-Produktion der Barthelmes-Brüder, wobei Benito die Vorlage von Orlando aufnahm und sicher verwandelte. Bis dahin hatte auch in diesem Spiel unsere Abwehrreihe um Mara und Gioia kaum Chancen zugelassen, jedoch nach dem Anschlusstreffer zum 2:1 galt es noch einmal, dem zunehmenden Druck des Gegners Stand zu halten, was mit viel Einsatzfreude und Geschick auch gelang und somit als Gruppenerster die Vorrunde beendet wurde.

 

Im letzten Spiel gegen den Sieger der Gruppe B aus Görgeshausen konnten wir anfangs das Spiel noch offen gestalten, und hätten wiederum durch Nils mit etwas Glück in Führung gehen können. Im direkten Gegenzug fiel das 0:1 und trotz toller kämpferischer Leistung ging das Spiel am Ende gegen einen sehr starken Gegner 0:4 verloren.

 

Fazit: Es hat allen viel Spaß gemacht und mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung haben wir ein tolles Turnier gespielt welches am Ende mit dem 2. Platz belohnt wurde. Weiter so!

 

      

Abwehrbollwerk: Gioia, Adrian, Mara

 

Nils hat die größte Chance im Finale

 

Akif setzt zum Fernschuss an

 

      

Akif fängt unterstützt von Nils einen Angriff des Gegners ab

 

Einer von vielen Anstössen im Finale: Akif, Benito und Nils, vorne Orlando

 

Bei der Siegerehrung zum 2. Platz:

Mara, Gioia, Nils, Adrian, Akif, Benito, Orlando

 


22.09.2010 FCA Niederbrechen - RSV Weyer 3:3

Im zweiten Duell gegen Niederbrechen wurde diesmal der Jahrgang 2005 und jünger eingesetzt. Im Einsatz für den RSV waren Orlando Barthelmes, Etienne Lintner, Simon Scott, Damian Greulich, Adrian Sterk und Colin Ebel. Gespielt wurde über 3x12 Minuten mit unterschiedlichen Spielformen. Im ersten Drittel wurde ohne Torhüter auf Minitore gespielt, Brechen ging hier schnell 2:0 in Führung, als Maßnahme wurde Damian Greulich als letzter Mann zurückgezogen und so konnte man den Kasten bis zur Pause sauberhalten.

Im zweiten Drittel ging es auf die Jugendtore, allerdings mit einem Torhüter des Jahrgangs 2004, bei Weyer übernahm Benito Barthelmes diesen Part. Wie auch der Brechener Keeper konnte er mit fleisiger Mithilfe der laufstarken Colin Ebel und Adrian Sterk seinen Kasten sauberhalten, so stand es nach dem zweiten Drittel immer noch 2:0 für den FCA, denn auch die gefährlichen Standards von Simon Scott führten nicht zum gewünschten Erfolg.

Das dritte Drittel hatte es dann in sich, es ging wieder auf die Jugendtore, allerdings mit verkleinertem Spielfeld und verkleinertem Torwart, denn jetzt stand Orlando Barthelmes in der Kiste. Während sein Kindergartenfreund Etienne den Anschluss und Damian Greulich per Fernschuss gar den Ausgleich erzielte, konnte Orlando mit drei Paraden die erneute Führung der Gastgeber verhindern. Diese gelang dann den Grün-Weissen, als Etienne Lintner aus dem Gewühl heraus das 3:2 erzielte, Niederbrechen setzte dann alles auf eine Karte und glich noch mit dem Schlusspfiff unhaltbar zum 3:3 aus.

 

   

 

 

Die zwei Jüngsten im Fußballkleid

 

Mannschaftsfoto vor dem Spiel -

Etienne, Colin, Damian, Orlando, Simon - Adrian Sterk fehlt noch

 

 

   

Im ersten Drittel spielte sich alles vor dem Weyerer Tor ab -

 von links: Colin, Adrian, Etienne, Simon, Damian wehren sich

 

Im zweiten Drittel mit großen Torhütern fielen keine Treffer -

Benito, Orlando, Damian

 

 

   

Simon, Adrian, Etienne, Colin wehren sich gegen den FCA

 

Orlando musste am Ende doch noch den Ausgleich hinnehmen

 

 

   

Eugen formiert die Viererkette :-)

Simon, Adrian, Damian und Etienne

 

Excellente Schußhaltung von Adrian Sterk beim Elfmeterschießen


15.09.2010 FCA Niederbrechen - RSV Weyer 9:4

Bei ihrem ersten Freundschaftspiel überhaupt kamen die MInikicker 2010 über 3x12 Minuten gegen Niederbrechen auch zu ihren ersten Torerfolgen. Das Ergebnis war dabei zweitrangig. Nachdem Brechen im ersten Drittel schnell in Führung ging, konnte sich Gioia Hübner unnachahmlich gegen zwei Gegenspieler durchsetzen und erzielte den Anschluss. Im zweiten Drittel erzielte Benito Barthelmes das einzige Tor für den RSV gegen einen körperlich überlegenen Gegner und im dritten Durchgang gelangen nochmal Benito und dem überall auf dem Spielfeld zu findenden Akif Wlochowitz sogar zwei Treffer. Im Tor schlugen sich Nils Grohmann und Adrian Scheu abwechselnd sehr tapfer, Mara Schönbach, Adrian und Anastasia Sterk hielten auf dem Platz gut mit und zeigten wie alle anderen eine deutliche Steigerung zum Tunier in Obertiefenbach, das man noch mit 0 erzielten Toren beendet hatte.

 

   

Alle warten auf den Freistoss ...

 

Trainer und Schiri Eugen muss auch mit Hand anlegen ...

   

Anweisungen vor einem Brechener Eckball

 

Nur Mara ist in Bewegung ...

   

Nils Grohmann und die Abwehr in Erwartung eines Angriffes

 

Leider musste man den Ball neunmal aus dem Netz holen

   

Benito, Akif, Adrian, Anastasia beim Forechecking

 

Akif klärt mit der linken Klebe

   

Aufstellung zum freundschaftlichen Elfmeterschießen

 

Und ein Mannschaftsfoto nach dem Spielchen

RSV 1918 Weyer e.V. / Sportplatz am Weilersberg / 65606 Weyer  | vorstand(at)rsvweyer.de