Home
News !!!
1. Mannschaft
2. Mannschaft
3. Mannschaft
Jugendfußball
Juniorinnen
AH SG Villmar/Weyer
Leichtathletik
Koop. Herbstlaub
Verein RSV Weyer
Vereinsheim
Sponsoren
Impressum
Gästebuch
Sitemap
Datenschutzerklärung


Vielen Dank für Ihren Besuch

 

 

RSV Weyer – TuS Kubach   4 : 2

 

 

Torschützen: Henrik Schmitt

                      Pascal Schmitt 3

 

 

Im letzten Saisonspiel übernahm unsere Mannschaft sofort die Initiative und erspielte sich erste Möglichkeiten. In der 10. Minute wurde Pascal Schmitt im Strafraum gefoult und den fälligen Elfmeter verwandelte er zum 1:0. Nach einem Eckball von Lucas Winkler stand Henrik Schmitt am zweiten Pfosten goldrichtig und erhöhte mit einem Volleyschuss auf 2:0. In der Folge wurden einige Chancen leichtfertig vergeben und die Gäste kamen etwas besser ins Spiel. Zunächst verhinderte David Kramm mit einer spektakulären Rettungsaktion das 1:2, aber nach einem Eckball entschied der Schiedsrichter, auch zur Überraschung der Gäste, auf Tor, obwohl Florian Münkel den Ball etwa einen halben Meter vor der Torlinie klärte. Praktisch im Gegenzug stellte Pascal Schmitt mit einem strammen Schuss ins lange Eck den alten Abstand wieder her. Nach der Pause erhöhte nach Vorlage von Dennis Wecker wiederum Pascal Schmitt aus elf Metern auf 4:1. Jetzt wurden gute Chancen reihenweise leichtfertig vergeben und die Gäste markierten dann mit einem satten Schuss aus spitzem Winkel den zweiten Treffer. In der Endphase verhinderte Torwart Florian Münkel mehrfach den Anschlußtreffer und in der Offensive wollte einfach kein Tor mehr gelingen.

Mit einem guten 4. Platz schloss die Mannschaft die Runde ab und wäre nicht die chronische Auswärtsschwäche gewesen, ( 6 Niederlagen) hätte man eine noch bessere Platzierung erreicht.

 

 

Roger Schmitt

30.05.2012

 

 

______________________________________________ 

SC Niederhadamar  -  RSV Weyer   5 : 1
 
Torschütze: Pascal Schmitt
 
 
Auch im letzten Auswärtsspiel setzte sich die Schwäche auf fremden Plätzen fort. Bedingt durch kapitale Fehler in der Abwehr führten die Gastgeber zur Pause mit 
3:0. Während die Einheimischen ihre Chancen entschlossen nutzten vergab unsere Mannschaft  mehrere gute Möglichkeiten. Nach dem Wechsel verlegten sich die Gastgeber aufs Kontern und obwohl Weyer das Spiel beherrschte gelang nur Pascal Schmitt mit einem direkt verwandelten Eckball ein Treffer. Bei vielen Möglichkeiten fehlte etwas Glück oder der Torwart reagierte glänzend. Somit blieb die Mannschaft auch im letzten Auswärtsspiel ohne Punktgewinn.
 
Roger Schmitt
22.05.2012
 
 
______________________________________________
JSG Lahntal – RSV Weyer   2 : 1
 
 
Torschütze: Henrik Schmitt
 
 
Auf dem Kunstrasen in Aumenau waren die Gastgeber in der ersten Hälfte die spielbestimmende Mannschaft und gingen nach einem Missverständnis in der Abwehr mit 1:0 in Führung. Mit einem Freistoß von der Strafraumgrenze erhöhte Lahntal auf 2:0. Die größte Chance vor dem Seitenwechsel für unsere Mannschaft blieb ungenutzt, als Steve Hönscher alleine auf den Torwart zulief und dieser den Ball abwehren konnte. Den Nachschuss vergab Pascal Schmitt. Nach dem Wechsel erhöhte Weyer den Druck, blieb aber im Abschluss  nicht entschlossen genug und konnte lediglich noch durch einen sehenswerten Freistoßtreffer aus 20 Metern durch Henrik Schmitt zum 1:2 verkürzen.
 
Roger Schmitt
16.05.2012
 

 

 

 

 

______________________________________________

RSV Weyer – JSG Lahntal   7 : 1

Torschützen:  Dennis Wecker 1

                        Henrik Schmitt 1

                        Pascal Schmitt 5

 

In dem einseitigen Spiel dominierte unsere Mannschaft das gesamte Spiel. Nach einem langen Abschlag von Florian Münkel hob Pascal Schmitt den Ball über den Torwart zur schnellen  Führung. In der Folge scheiterte man mehrmals knapp, bis der Gästetorwart einen Schuss von Pascal Schmitt nicht festhalten konnte und der Ball zum 2:0 ins Tor fiel. Nach einem Rückpass war Dennis Wecker zur Stelle und verwandelte entschlossen zum 3:0. Noch vor der Pause lenkte Pascal Schmitt eine scharfe Hereingabe von Miles Antl zum 4:0 ins Tor. Nach dem Wechsel war man mit den Gedanken wohl noch in der Kabine und die Gäste erzielten mit dem Anpfiff das 1:4. Doch bereits kurze Zeit später markierte Pascal Schmitt mit einem Schuss ins lange Eck den fünften Treffer.  Nach Vorlage von Tom Weber versenkte Henrik Schmitt den Ball aus 20 Metern zum 6:1 im Tor der Gäste. Den Schlusspunkt setzte dann wiederum Pascal Schmitt nach schönem Zusammenspiel mit Lucas Winkler, als er aus kurzer Distanz und spitzem Winkel abschloss. In unserer Mannschaft gab es heute keinen Schwachpunkt und alle 13 Spieler erfüllten ihre Aufgaben souverän.

 

Roger Schmitt

11.05.2012

 

 

__________________________________________________ 

 

JSG Kirschhofen/Odersbach/Waldhausen – RSV Weyer    4 : 1
 
 
Torschütze: Dennis Wecker
 
Nach der tollen Leistung der letzten Woche fuhr man optimistisch nach Kirschhofen. 
Leider erwischte unsere Mannschaft einen rabenschwarzen Tag und unterlag verdient. Von Beginn an fand man keine Einstellung zum Spiel und auch der nasse Rasenplatz bereitete unerwartete Schwierigkeiten. So gingen die Gastgeber mit dem ersten Angriff in Führung und bauten diese bis zur Halbzeit auf 3:0 aus. Nach der Pause fand man etwas besser ins Spiel und war ein ebenbürtiger Gegner. Leider stand unsere Abwehr zunächst wieder schlecht und der vierte Treffer fiel schnell. Nach einem Pfostenschuss und einigen guten Möglichkeiten gelang Dennis Wecker mit einem Schuss aus 20m das 1:4. Weitere gute Möglichkeiten blieben ungenutzt und so blieb es bei der deutlichen Niederlage. Der krankheitsbedingte Ausfall von Ruben Khestel, Tom Weber und Ivan Wilhelm konnte heute nicht kompensiert werden.
 
Roger Schmitt
04.05.2012
 

 

 

_________________________________________________

 RSV Weyer – JSG Heidenhäuschen     2 : 1

 
Torschützen: Steve Hönscher
Denns Wecker
 
 
Gegen den  noch ungeschlagenen Tabellenführer konnte unsere Mannschaft erstmals komplett antreten. Mit dem Anpfiff war die Mannschaft hellwach und bestimmte das Spielgeschehen. Nach einem Pass in den freien Raum überlief Steve Hönscher seinen Gegenspieler und schob  am Torwart vorbei zur Führung ein. In der 13. Minute spielte sich Pascal Schmitt im Strafraum bis zur Grundlinie und den Rückpass verwandelte Dennis Wecker zum 2:0. Bis zur Pause konnten sich die Gäste gegen die sehr starke Abwehr nicht durchsetzen und blieben nahezu ohne Tormöglichkeit. Nach dem Wechsel erhöhten die Gäste erwartungsgemäß den Druck, ohne aber zwingende Tormöglichkeiten zu erarbeiten. Bei unseren Angriffen fehlte im Abschluss etwas Glück um die vorzeitige Entscheidung herbeizuführen. Nach einer Einzelaktion verwertete der Mittelstürmer der Gäste den Querpass zum 1:2. Trotz aller Bemühungen gelang den Gästen kein Tor mehr. So blieb es beim hochverdienten Sieg unserer Mannschaft. Alle eingesetzten Spieler zeigte eine herausragende Leistung und kämpften um jeden Ball. 
 
Roger Schmitt
27.04.2012
 

 

________________________________________________ 

 

RSV Weyer – JSG Kirschhofen/Odersbach/Waldhausen   4 : 3

 

 

 

Torschützen: Miles Antl

 

                        Dennis Wecker

Henrik Schmitt

Eigentor

 

 

 

 

 

 

 

 

Nachdem die beiden letzten Spiele unglücklich verloren wurden hatte man heute das nötige Glück gegen die Kombinatierten aus Weilburg. Obwohl man das Spiel bestimmte, gingen die Gäste mit einem Abstauber nach einem Kopfball, den Torwart F. Münkel noch gut parierte, in Führung. Miles Antl gelang aber postwendend mit einem Weitschuss ins lange Eck der Ausgleich. Mit einem Freistoß aus 35 m, der über Freund und Feind ins Tor flog, erzielten die Gäste das 2:1. Noch vor der Pause glich Dennis Wecker mit einem Schuss ins kurze Eck aus. Direkt nach dem Wechsel setzte Pascal Schmitt entschlossen nach und nach einem Missverständnis zwischen dem Gästetorwart und einem Verteidiger schossen diese den Ball ins eigene Tor. Mehrere Möglichkeiten zum entscheiden 4:2 wurden nun leichtfertig vergeben und so kamen die Gäste nach einer Flanke zum Ausgleich. Nachdem ein Gästestürmer im Strafraum zu Fall kam forderten diese einen Strafstoß, aber der gute Schiedsrichter entschied auf Schwalbe und gab Freistoß für unsere Mannschaft. Kurz vor dem Ende nahm Henrik Schmitt eine lange Flanke von Miles Antl geschickt an, ließ seinen Gegenspieler aussteigen und schob überlegt am Torwart vorbei zum viel umjubelten Siegtreffer ein. Leider fiel während des Spiels und nach Spielende ein Zuschauer der Gäste mehrfach unangenehm auf und brachte unnötig Hektik in ein ansonsten faires Spiel.

 

 

 

Roger Schmitt

 

30.03.2012

_______________________________________

 

 

 

RSV Weyer – SV Mengerskirchen   2 : 3

 

 

 

Torschützen: Henrik Schmitt

 

                      Steve Hönscher

 

 

 

 

 

Gegen den Tabellenführer aus Mengerskirchen sah es zunächst nach einem klaren Sieg für die Gäste aus. Nach anfänglichem Abtasten gingen die Gäste nach einer schönen Kombination nach 15 Minuten in Führung. Kurz darauf erhöhten sie mit einem Schuss aus 16 Metern auf 2:0. Jetzt besann sich unsere Mannschaft auf ihre kämpferischen Tugenden und fand deutlich besser ins Spiel. Henrik Schmitt war nach einer Ecke zur Stelle und erzielte mit einem Schuss aus kurzer Distanz das 1:2. Nach Rückpass von Dennis Wecker gelang Steve Hönscher  noch vor der Pause das 2:2. Nachdem Wechsel war man ein mehr als ebenbürtiger Gegner und hatte einige gute Möglichkeiten zur Führung, die aber ungenutzt blieben.Nach einem unnötigen Ballverlust im Mittelfeld kamen die Gäste mit einem Schuss ins lange Eck zur glücklichen Führung, die diese auch bis zum Abpfiff verteidigten. Man hatte den Tabellenführer am Rande einer Niederlage und es fehlte nur ein wenig Glück zum Sieg. Die gesamte Mannschaft bot eine hervorregende Leistung.

 

 

 

Roger Schmitt

 

28.03.2012

 

___________________________________________

 

 

 

 

TUS Kubach – RSV Weyer    2 : 1

 

 

Torschütze: Steve Hönscher

 

 

 

 

 

 

Auf dem schlechten Hartplatz in Edelsberg übernahmen die Gastgeber das Kommando und bestimmten zunächst das Spiel. Nach einer Unachtsamkeit in der Abwehr fiel dann auch schnell das 1:0. Bei den Angriffen des RSV kam der letzte Pass nicht an und den Gastgebern gelang mit einem 16 Meter-Schuss das 2:0. Pech hatte Steve Hönscher, der nach feiner Einzelleistung nur den Pfosten traf. Nach der Pause schnürte man die Gastgeber in der eigenen Hälfte ein, mußte aber bei den Kontern immer wachsam sein. Jetzt gab es einige klare Möglichkeiten und nach einem Lattenkracher von Henrik Schmitt verwandelte Steve Hönscher den Abpraller zum 1:2. In der Schlussphase lag der Ausgleich  mehrfach in der Luft, aber irgendwie wollte der Ball nicht ins Tor. Die Gastgeber hätten bei den Kontern auch für die endgültige Entscheidung sorgen können, Torwart Florian Münkel und die Abwehr um Tom Weber ließen sich aber nicht mehr bezwingen. Aufgrund der starken zweiten Halbzeit wäre ein Punktgewinn aber hochverdient gewesen.

 

 

Roger Schmitt

 

20.03.2012

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

_____________________________________

 

 

 

RSV Weyer - SC Niederhadamar 6:0

von Roger Schmitt vom 16.03.2012

 

 

Torschützen:   Dennis Wecker 3

                         Lucas Winkler

                         Miles Antl

                        Pascal Schmitt

 

 

 

 

 

Im ersten Heimspiel seit Oktober 2011 übernahm unsere Mannschaft von Beginn an das Kommando und diktierte das Spielgeschehen. Aus einer sicheren Abwehr wurden die Gäste unter Druck gesetzt und Lucas Winkler erzielte in der 14. Minute mit einem Heber über den Torwart die Führung. Nach einem Einwurf kam Miles Antl zum Schuss und vom Innenpfosten klatschte der Ball ins Tor zum 2:0. Noch vor der Pause erhöhte Pascal Schmitt mit einem Volleyschuss aus spitzem Winkel über den Torwart zum 3:0 Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel kam die Zeit von Dennis  Wecker, der mit einem lupenreinen Hattrick die Tore zum 6:0 Endstand erzielte. Bei den Treffern, nach schöner Vorarbeit von Tom Weber und Lucas Winkler, ließ er dem Gästetorwart keine Abwehrchance. Mit einer starken und engagierten Leistung  überzeugte die gesamte Mannschaft.

 

 

 

________________________________________________

JSG Heidenhäuschen - RSV Weyer 7:2 

von Roger Schmitt vom 05.03.2012

 

 

Torschützen: Miles Antl

                       Dennis Wecker

 

 

 

 

 

In Oberweyer ging die Heimelf nach drei schweren Abwehrfehlern schnell mit 3:0 in Führung. Bis zur Pause erhöhten die Gastgeber auf 5:0 mit zwei blitzsauberen Kontern über die Außenbahnen. Trotz des klaren Ergebnisses spielte der RSV nicht schlecht und hätte mit etwas mehr Entschlossenheit auch zu Toren kommen können. Nach der Pause spielte man zielstrebig nach vorne und durch die Umstellungen in der Abwehr kamen die Gastgeber zunächst nicht mehr ins Spiel. Durch die Einwechslung von Neuzugang Lucas Winkler wurde die Überlegenheit im Mittelfeld jetzt deutlich und von ihm gingen viele gefährliche Angriffe aus. So verkürzte Miles Antl zum 1:5 und als Dennis Wecker einen Abpraller zum 2:5 verwandelte keimte sogar nochmal Hoffnung auf. Leider wurde nun 4-5 hochkarätige Chancen nicht genutzt und die Gastgeber erhöhten mit einem Konter kurz vor Ende auf 6:2. Das 7:2 war dann der Schlußpunkt in einem abwechslungsreichen Spiel. Trotz der klaren Niederlage bot die Mannschaft eine engagierte Leistung und besonders Derek Wlochowitz und Lucas Winkler konnten überzeugen. 

 

 

__________________________________________________

2. Meisterschaftsspiel gegen Runkel/Steeden/Limburg


RSV Weyer - JSG Runkel/Steeden/Limburg 19   9 : 2

 von Roger Schmitt vom 04.11.11

Torschützen: Dennis Wecker 1

                      Steve Hönscher 3

                      Pascal Schmitt 5

 

 

Gegen die Kombination aus Runkel/Limburg war es zunächst ein ausgeglichenes Spiel. Danach übernahm unsere Mannschaft die Initiative und nach einer Ecke erzielte Pascal Schmitt nach Zusammenspiel mit Dennis Wecker die Führung. Mit einem fulminanten 20m Schuß und einem direkt verwandeltem Freistoß erhöhte Pascal Schmitt auf 3:0. Noch vor der Pause markierte Steve Hönscher das 4:0. Direkt nach Anpfiff zur zweiten Hälfte erhöhte Dennis Wecker nach schönem Zusammenspiel mit Steve Hönscher auf 5:0. Die Gäste verkürzten danach auf 1:5 ehe Pascal Schmitt nach Vorarbeit von Miles Antl zum 6:1 einschob. Steve Hönscher erhöhte auf 7:1 und nach einem Pfostenknaller von Henrik Schmitt erzielte Pascal Schmitt das 8.1. Der neunte Treffer gelang Steve Hönscher der einen langen Abschlag von Florian Münkel verwertete. Kurz vor Enden gelang den Gästen noch das 2:9. Betreuer Armin Münkel, der den erkrankten Trainer vertrat hatte die Mannschaft glänzend eingestellt und mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gelang der hohe Sieg.

____________________________________

1. Meisterschaftsspiel in Mengerskirchen

 

SV Mengerskirchen – RSV Weyer   6:1

 

Torschütze: Steve Hönscher

 von Roger Schmitt vom 01.11.11

 

Auf dem schönen Rasenplatz in Mengerskirchen gab es am Ende eine klare Niederlage, die den Spielverlauf aber nicht widerspiegelt. Bis zur 55. Minute war es ein ausgeglichenes Spiel und die deutlich besseren Chancen hatte der RSV. In der ersten Hälfte war man sogar die bessere Mannschaft und spielte aus einer sicheren Abwehr nach vorne und Steve Hönscher scheiterte zweimal alleine vor dem Torwart der Gastgeber. Bei den wenigen Möglichkeiten der Gastgeber stand die Abwehr gut und Torwart Florian Münkel rettete einmal großartig. Nach dem Wechsel lief das Spiel bis zum 1:0 zunächst so weiter. Nach einem Eckball stimmte die Zuordnung nicht und ein Spieler der Heimmannschaft köpfte völlig freistehend unhaltbar zur Führung ein. Kurz später nutzte Mengerskirchen einen weiteren Eckball zum 2:0. Mit einem umstrittenen Elfmeter erhöhte Mengerskirchen auf 3:0. Nun war die Moral gebrochen und so fielen drei weitere Tore für die Hausherren. Nach Zuspiel von Philipp Schneider gelang Steve Hönscher der Ehrentreffer. Trotz der klaren Niederlage bot unsere Mannschaft eine gute Leistung und war lange Zeit zumindest ebenbürtig.

 

_____________________________________

 

Qualifikationsspiel gegen Brechen

von Roger Schmitt vom 30.09.2011

 

RSV Weyer – JSG Brechen   0 : 2

 

Im Spiel um den zweiten Platz in der Quali-Gruppe gewann die insgesamt etwas stärkere Mannschaft am Ende verdient. Nach anfänglichem Abtasten hatten die Gäste die erste große Möglichkeit, ehe dann ein etwas zweifelhafter Foulelfmeter für die Gästeführung herhalten mußte. Im Spiel nach vorne agierte unsere Mannschaft oft zu ungenau und konnte die wenigen Möglichkeiten leider nicht nutzten. Nach dem Wechsel wurden die Angriffsbemühungen verstärkt aber Henry Breser im Gästetor ließ sich nicht bezwingen. Kurz vor dem Ende führte ein Angriff der Gäste zum 2:0. Dabei sah die Defensive nicht besonders gut aus. Trotz der Niederlage versuchte die Mannschaft alles, aber an diesem Tag hatten besonders die Leistungsträger nicht ihren besten Tag.

 

_____________________________________

Qualifikationsspiel gegen Kirschhofen/Odersbach

von Roger Schmitt vom 23.09.2011

 

 

RSV Weyer – JSG Kirschhofen/Odersbach/Waldhausen     4 : 0

 

Von Beginn an erspielte sich unsere Mannschaft eine Feldüberlegenheit und ließ den Gegner kaum zur Entfaltung kommen. Aus einer sicheren Abwehr wurde der Gegner unter Druck gesetzt und Henrik Schmitt erzielte den verdienten Führungstreffer. Einen Kopfball von Dennis Wecker konnte der Gästetorwart nur abklatschen und Henrik Schmitt verwandelte im Nachschuß. Nach der Pause nutzte man die Überlegenheit zu weiteren Treffern. Nach Vorlage von Pascal Schmitt hämmerte Miles Antl den Ball zum 2:0 in die Maschen. Beim dritten Treffer bediente Pascal Schmitt Dennis Wecker und gegen dessen Volleyschuß war der Torwart machtlos. Das Spiel lief jetzt nur noch in eine Richtung und nach einem schönen Doppelpass mit Tom Weber vollendete Dennis Wecker zum Endstand. Aus einer geschlossenen Mannschaft setzten heute die defensiven Mittelfeldspieler Tom Weber und Henrik Schmitt die Akzente.

 

______________________________________

Qualifikationsspiel in Wolfenhausen

von Roger Schmitt vom 16.09.2011

 

JSG Wolfenhausen/Laubuseschbach – RSV Weyer 0:11

 

In einer einseitigen Partie gegen einen hoffnungslos unterlegenen Gegner gelang ein leichter 11:0 Sieg. Nach der schnellen Führung dauerte es eine ganze Weile bis mit dem 2:0 der nächste Treffer fiel. In vielen Aktionen wurde zu umständlich gespielt und die letzte Konsequenz im Angriff fehlte. Das Mitwirken zweier  Mädchen beim Gegner schien den einen  oder anderen in der Konzentration doch gewaltig gestört zu haben. Bis zur Pause erhöhte sich das Ergebnis auf 5:0. Die zweite Hälfte verlief ähnlich und am Ende hieß es dann 11:0. Der Sieg hätte noch deutlich höher ausfallen müssen, aber viele gute Möglichkeiten blieben ungenutzt.

_______________________________________

Qualifikationsspiel in Weilmünster

von Dominic Barthelmes vom 10.09.11

 

TuS Weilmünster - RSV Weyer 1:7 (1:4)

 

Gegen hoffnungslos unterlegene Gegner zeigte die B-Jugend des RSV von Beginn an, dass sie dieses Spiel gewinnen wollten. Bereits nach 4 Minuten stand Hendrik Schmitt nach einer Ecke goldrichtig und drückte den Ball über die Linie. Anschließend zeigte sich Weilmünster in der Offensive, ohne jedoch gefährlich zu werden. Die schnell vorgetragenen Angriffe der Grün-Weißen führten bis zur Pause noch zu einem 4:0-Vorsprung. Das 1:4 zeigte aber auch noch die Probleme auf. In der Defensive besteht Handlungsbedarf hinsichtlich des Spielaufbaus und dem Vermeiden von fahrlässigen und unnötigen Ballverlusten. Nach der Pause konnte Weyer, angetrieben von den starken Pascal Schmitt und Dennis Wecker, das Ergebnis weiter in die Höhe schrauben. Weilmünster konnte froh sein, nicht zweistellig zu verlieren, da teilweise beste Einschussmöglichkeiten liegen gelassen wurden.

Die Tore für Weyer erzielten: Hendrik Schmitt, Pascal Schmitt, Dennis Wecker (2), Marcel Jung (2) und Tom Weber.

_______________________________________

Qualifikationsspiel gegen Lahntal

von Roger Schmitt vom 19.08.11

 

 

JSG Lahntal - RSV Weyer   5 : 0

 

 

Gegenüber der Vorwoche hatte sich die Personalsituation noch verschlimmert und unsere Mannschaft musste auf drei C-Jugendspieler zurückgreifen. Die Gastgeber waren körperlich und läuferisch deutlich überlegen und bereits nach 30 Sekunden stand es nach zwei kapitalen Abspielfehlern 1:0. Bis zur Pause erhöhten die Gastgeber auf 4:0 und ließen geschickt Ball und Gegner laufen. Durch einige Umstellungen in der zweiten Halbzeit und das Nachlassen von Lahntal fiel nur noch ein Treffer. Henrik Schmitt scheiterte mit einem schönen Kopfball am Pfosten und so blieb selbst der Ehrentreffer versagt. Libero Philipp Schneider und Torwart Florian Münke, mit einigen guten Paraden, verhinderten eine höhere Niederlage.

 

 

_______________________________________

 

Pokalspiel gegen Selters/Erbach

von Roger Schmitt vom 15.08.11

 

JSG Selters/Erbach – RSV Weyer   4 : 2

 

Torschütze: Pascal Schmitt 2

 

Schon zu Beginn der Saison zeigt sich, dass der Kader der B-Jugend mit 14 Spielern sehr knapp ist. Aufgrund von drei verletzten Spielern trat unsere Mannschaft mit nur elf Speilern an. Gegen die favorisierten Gastgeber heilt man zu Beginn gut mit und hatte die besseren Möglichkeiten. Nach einen gelungen Zuspiel von Steve Hönscher setzte sich Pascal Schmitt im Strafraum durch und schob zur Führung ein. Kurz vor der Pause kamen die Gastgeber nach zwei Unaufmerksamkeiten zu zwei Treffern. Nach der Pause erhöhten die Einheimischen den Druck und so vielen zwei weitere Treffer. Nach Flanke von Steve Hönscher verkürzte Pascal Schmitt mit einem Volleyschuß aus 16 m zum 2:4. Leider versagte der Schiedsrichter nach einem Foul an Steve Hönscher den fälligen Elfmeter und im Anschluss an die Szene verlor S,. Hönscher kurz die Beherrschung und erhielt die rote Karte. In Unterzahl kämpfte die Mannschaft tapfer weiter und ließ keinen weiteren Treffer zu.

RSV 1918 Weyer e.V. / Sportplatz am Weilersberg / 65606 Weyer  | vorstand(at)rsvweyer.de