Home
News !!!
1. Mannschaft
2. Mannschaft
3. Mannschaft
Jugendfußball
Juniorinnen
Leichtathletik
Koop. Herbstlaub
Verein RSV Weyer
Vereinsheim
Sponsoren
Impressum
Gästebuch
Sitemap
Datenschutzerklärung


Vielen Dank für Ihren Besuch

Ausflug zum letzten Bundesliga-Spiel des FFC Frankfurt

 

Eine kleine Abordnung der Mädchen des RSV Weyer machte sich am 28.05.12 Auf den Weg nach Frankfurt um sich das letzte Bundesliga Spiel des 1.FFC Frankfurt gegen den FCR 2001 Duisburg anzusehen. Diese Begegnung sorgte auch diesmal für Unterhaltung pur: Der 1. FFC Frankfurt bezwang dabei den FCR Duisburg mit 5:3 und beendete dadurch die Spielzeit auf Rang drei hinter dem zum vierten Mal triumphierenden 1. FFC Turbine Potsdam und dem VfL Wolfsburg auf Platz zwei. Die Mädels, begleitet von Geschwistern und Eltern, sahen eine packende Partie in einer tollen Atmosphäre mit 3.400 Zuschauern. Man sah viele Nationalspielerinnen die man sonst nur im Fernsehen sieht. Nach dem Spiel wurden noch zahlreiche Autogramme ergattert und sich mit einigen Spielerinnen Fotografieren lassen.

 

 

 

 

   

Mädels warten auf Autogramme...

 

... Simone Laudehr gibt diese gerne

 

 

 

 

 

   

Das Spiel scheint wenig interessant zu sein... oder ist etwa Pause?

 

Gemeinsames Foto mit der schwedischen Nationalspielerin Jessica Landström

 

 

 

 

 

 

Marc Kohlhepp als Hahn im Korb :)

 

 

 

Frühjahrsrunde 2012:

 

 In dieser Saison starteten wir mit einer Mädchenmannschaft. Wenn noch Mädchen aus den Jahrgängen 2002-2004 Lust und Laune haben, könnt Ihr gerne Mal montags um 17:00Uhr oder samstags um 16:00Uhr auf dem Sportplatz vorbei kommen und rein „schnuppern“. Oder ruft bei mir an 06483-805175. 

Nach einer sehr erfolgreichen Herbstrunde ohne Niederlage starteten wir mit 2 Siegen in die Frühjahrsrunde.
Im ersten Spiel gegen einen gleichwertigen Gegner, der JSG Hünfelden gelang Leann kurz vor Schluss das verdiente 1:0. Lisa hielt ihren Kasten hervorragend sauber und durch eine gute Mannschaftsleistung war das 1:0 verdient. Unser Neuzugang in der Winterpause Karoline Jahnel, wohnhaft in Seelbach, machte in ihrem ersten Spiel ihre Sache auch sehr gut.
Im 2. Spiel gegen den TUS Eisenbach waren die Mädels wie aufgedreht. Besonders Zoe legte los wie die Feuerwehr. Nach den ersten Chancen von Leann und Laura erzielte sie einen lupenreinen Hattrick. Danach zielte Leann knapp vorbei und Laura erhöhte kurz vor der Pause auf 4:0. Torfrau Lisa musste nur einmal eingreifen. Die Abwehr um Chefin Alisha mit Chantal, Franca und Maja stand sehr sicher. Nachdem Leann alleine vor dem Tor den Ball nicht unterbringen konnte, Laura den Pfosten traf erhöhte Laura doch noch auf 5:0. Kurz vor Schluss viel noch der Ehrentreffer zum Endstand von 5:1.
Im dritten Spiel gegen den RSV Würges gab es eine unverdiente 0:4 Niederlage. In einem sehr gutem Spiel von beiden Seiten. In den ersten Minuten drückten wir den Gegner in die eigene Hälfte und hatten einige Chancen. Leann nach einem schönen Pass von Maja, Franca verfehlte das Gehäuse nur knapp und Leann brachte den Ball alleine vor dem Tor nicht unter. Wie das dann beim Fußball so ist, wenn Du vorne die Dinger nicht rein machst, bekommst Du sie hinten. Nachdem Lisa noch gut gehalten hat, stand es auf einmal völlig überraschend zur Pause 3:0 für Würges. In der 2.Halbzeit stand unsere Abwehr mit Alisha, Maja, Chantal und Karoline sehr gut und ließen kaum eine Chance zu. Zoe fand nicht ganz zu Ihrer Form der Vorwoche so trafen sie, Laura, Franca und Leann das Tor nicht. Ich glaube wir hätten noch eine Stunde weiter spielen können und hätten das Tor nicht getroffen. So endete das Spiel mit der ersten Niederlage mit 0:4. Chantal machte Ihr bestes Spiel bis jetzt bei den Mädels. 
Das letzte Spiel wurde komplett verschlafen. Nachdem Laura nur den Pfosten traf und Lisa zweimal gut gehalten hat, nahm das Unglück seinen Lauf. Schnell stand es 0:2. Trotz guter Chancen von Leann, Alicia, Zoe und Maja wollte das Ding nicht rein. Auch hatte Zoe mit Fernschüssen Pech, die das Ziel knapp verfehlten. In einem abwechslungsreichen Spiel mit vielen Chancen kam so eine unverdiente zu hohe Niederlage zustande.
 
 
 
Herbstrunde 2011:

 

Das erste Pflichtspiel gegen die TSG Oberbrechen wurde 3:0 gewonnen. Tore: Laura Wecker und 2x Leann Klement

Mit neuen Trikots aus einem Gewinnspiel gab es gegen Erbach einen 6:1 Sieg. Nachdem Zoe und Leann knapp vorbei schossen bzw. der Torhüter hielt, erzielte Zoe mit einem Solo und einem schönem Schuss das 1:0. Nach einem schönen Pass von Zoe erzielte Leann das 2:0. Alicia, in Ihrem ersten Spiel, scheiterte zweimal an dem gutem Torhüter. Nach einem schönen Zuspiel von Laura, konnte Leann den Ball nicht unterbringen. Die Abwehr mit unserer Chefin Maja und den kleinen, flinken Verteidigerinnen Franca und Chantal, ließen keine Chance zu! Leann erzielte kurz nach der Pause nach einem schönen, langen Pass von Laura und Ablage von Alicia das 3:0. Kurz darauf, nach einem Pass von Leann, erhöhte Alicia sogar auf 4:0. Kurz darauf bedankte sich Alicia mit einem Zuspiel auf Leann, die sogar auf 5:0 erhöhte. Es fiel noch der Ehrentreffer zum 5:1, ehe Alicia den 6:1 Endstand herstellte.

 

Gegen die SG Selters kam es zu einem 6:2 Sieg. Nach einem Zuspiel von Leann, zielte Maja knapp vorbei und kurz darauf viel durch einen Konter das 0:1. Maja und Zoe hatten die Chancen zum Ausgleich. Dies gelang dann Zoe nach einer Kombination von Leann und Maja. Maja traf noch den Pfosten, ehe Laura mit einem schönen Solo das 2:1 erzielte. Francas Fernschuss ging knapp vorbei ehe wiederum Maja das 3:1 erzielte. Nach der Pause ging Leann ins Tor. Prompt musste sie direkt ihr Können beweisen und den Anschlusstreffer verhindern. Mit einem schönem Konter erhöhte Lisa auf 4:1. In einer turbulenten Schlussphase Gab es noch zahlreiche Chancen von Maja, Alicia und Franca. So viel durch einen Konter noch der Anschlusstreffer. Aber Maja stellte mit dem 5:2 den alten Abstand wieder her. Den Schlusspunkt setzte dann Chantal nach einer Ecke zum Endstand von 6:2.

Im letzten Spiel trafen wir auf einen gleichwertigen Gegner aus Würges. Es kam zu wenigen Torchancen. Lisa musste nur einmal eingreifen und eine der wenigen Chancen nutzte Leann zum 1:0. Nach der Pause tauschten die Cousinen Lisa und Leann die Rollen und Leann musste gleich den Ausgleich verhindern. Wir kamen besser ins Spiel und hatten zahlreiche Chancen. Doch Zoe, Franca, Chantal und Laura, nach einem schönen Pass von Franca, bekamen den Ball nicht ins Tor. Nach einer Ecke von Laura erzielte dann Lisa das verdiente 2:0. Der Anschlusstreffer zum 2:1 Endstand kam zu spät.

RSV 1918 Weyer e.V. / Sportplatz am Weilersberg / 65606 Weyer  | vorstand(at)rsvweyer.de