Home
News !!!
1. Mannschaft
2. Mannschaft
3. Mannschaft
Jugendfußball
Juniorinnen
Leichtathletik
Koop. Herbstlaub
Verein RSV Weyer
Vereinsheim
Sponsoren
Impressum
Gästebuch
Sitemap
Datenschutzerklärung


Vielen Dank für Ihren Besuch

 

Abschlussbericht C 1 und C 2 Jugend  2012/13
Von Lothar Birke
 
Die Saison 2012/13 haben wir mit zwei C-Jugendteams in Angriff genommen. Ein Risiko, aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt.
Die C 1 Jugend bestand zum Großteil aus Spielern des Jahrgangs 1998 und die C 2 aus Spielern des Jahrgangs 1999. Betreuer und Trainer der beiden Teams waren Andreas Petri,  Uwe Bender (C 1)  und Lothar Birke (C 2).
Bereits während der Qualifikationsrunde wurde klar, dass es eine harte Saison werden würde.
Wir bekamen es ausschließlich mit Spielgemeinschaften zu tun, die durch ihre größere Auswahl an Spielern mehr Möglichkeiten hatten, leistungsorientiert aufzustellen bzw. zu trainieren. Dies ist spätestens im C- Jugendbereich auch notwendig. Anzumerken ist noch, dass nur der RSV Weyer und der VFR Limburg 07 nicht in einer Spielgemeinschaft spielten und mit zwei Teams vertreten waren. Nach Abschluss der Quali hatte sich die C 1 für die Kreisklasse 3 und die C 2 für die KK 2 qualifiziert. 
Die ersten Punktspiele fanden noch Ende 2012 statt. Während die C 1 bei drei Spielen 1x gewann und 2x verlor, war die Ausbeute bei der C 2 etwas angenehmer. Bei 4 Spielen gab es 3 Siege und eine Niederlage.
In der Winterpause mussten wir außerhalb des Platzes einige Rückschläge verarbeiten. Einige Spieler hatten den Verein verlassen und andere hatten keinen Bock mehr auf Fußball. Was tun? Ein Team abmelden oder versuchen mit dem Rest zu überstehen. Wir entschieden uns dafür, durchzuhalten. Es wurde aus der C 1 und der C 2 eine eigene JSG im Verein gegründet. 16 leistungswillige Spieler/innen die regelmäßig die Trainingseinheiten besucht haben, bildeten den Stamm und 6 weitere, die es mit dem trainieren nicht so genau nahmen ergänzten den Kader. Damit versuchten wir den Ausfall von 8 Spielern zu kompensieren. 
Dezimiert, aber mit neuem Mut begannen wir das Jahr 2013. Die Hallenrunde wurde als teilgenommen abgehakt. Ohne die Möglichkeit zu haben, in der Halle zu trainieren, war auch nichts anderes  zu erwarten. Bei den Vorbereitungsspielen lief es auch nicht gerade optimal. Auch hier müssen die Trainingsbedingungen angesprochen werden. Durch den nicht gerade einladenden Winter musste aufgrund miserabler Platzverhältnisse öfters das Training abgesagt werden. Ein nicht zu verachtender Vorteil für Teams mit einem Kunstrasenplatz. Aber all diese negativen Einflüsse brachten uns nicht von unseren Weg ab. Die Trainingsleistungen  konnten sich sehen lassen und auch bei den Spielen ging es langsam bergauf. Musste die C 1 trotz guter Leistungen lange auf einen Dreier warten, lief es bei der C 2 bedeutend besser. Ein zweiter Platz zum Abschluss der Saison in der Kreisklasse 2 kann sich sehen lassen. Aber auch die C 1 hat einen Rekord vorzuweisen. 15:0, keine C-Jugend Mannschaft aus dem Landkreis Limburg/ Weilburg hat in der letzten Saison höher gewonnen!   
Ausblick auf die Saison 2013/14
Auch in der neuen Saison werden wir zwei Teams melden! Wir hoffen, dass wir die Leistungen von der C 2 (sie wird den Stamm bilden) weiter ausbauen können und  die Jungs sich weiter so für den Fußball begeistern. Wie ist es sonst zu erklären, dass sich ein Grossteil der Spieler/innen in den letzten Wochen so reingehängt hat. Ein kleines Beispiel: Samstags-Punktspiel, Montags- Punktspiel, Dienstag und Mittwoch - freiwilliges Training ohne Trainer,
Donnerstag- Bürgerturnier, Freitag- Bürgerturnier, Samstag- Punktspiel und danach gleich wieder aufs Bürgerturnier, um das letzte Spiel zu bestreiten. Dies übertrifft noch die Verrücktheit der Trainer. Macht weiter so und der RSV kann bald im Seniorenbereich aus dem Vollen schöpfen! 
In der neuen Saison wird die C 1 von Lothar Birke, Andreas Petri, Alexander Loresch und  Florian Münkel betreut und trainiert und die C 2 von Oliver Martin und Mario Fähtz.
Es lohnt sich, sich auch mal Spiele der Jugend anzuschauen.
A- Jugend : Tabellenzweiter der Kreisliga  C 2
C 2 Jugend:  Tabellenzweiter der Kreisklasse 
D- Jugend:   Meister der Kreisklasse 2
Der RSV braucht sich mit seiner Jugendarbeit nicht zu verstecken!
 
 
 
_____________________________________________
Rückblick Qualifikationsrunde C 1 und C 2 Jugend
Die Qualifikationsrunde ist gründlich in die Hose gegangen. Nur ein Sieg für die C 2 steht zu Buche. Sonst, außer Spesen nichts gewesen! Aber wir wollen nicht alles schlecht reden. Der Trainingsbesuch und Trainingseinsatz war sehr erfreulich. Wenn nur ein Teil davon in  den Spielen umgesetzt worden wäre, sehe unsere Bilanz bestimmt besser aus. Aber hätte, wenn und wäre, zählt leider nicht. Bei der C 1 waren es durchweg knappe Ergebnisse (bis auf das Spiel gegen Dauborn) und bei ein klein wenig mehr Willen zum Sieg, war durchaus der ein oder andere Punktgewinn möglich gewesen. Die C 2 hatte es leider mit körperlich überlegenen Gegnern zu tun und musste schnell einsehen, dass die Kraft in diesem Alter noch über dem spielerischen Vermögen steht. Spielerisch ist dieses Team aber auf einen guten Weg.
Freuen wir uns auf die Gruppenphase, wo dann gegen gleichwertige Gegner gespielt wird!
 

 

 

In der Saison  2012-2013 spielen wir mit 2 C- Jugend Teams. Die Teams werden von Andreas Petri und Uwe Bender – C 1 Jugend- und von Björn Kohlhepp, Oliver Martin und Lothar Birke – C 2 Jugend- betreut. Das es eine sehr schwere Saison werden wird liegt schon allein daran, dass der RSV Weyer der einzige Verein im Kreis Limburg – Weilburg ist, der 2 Teams ins Rennen schickt ohne in einer Spielgemeinschaft zu spielen. Dazu kommt, dass der Kader der beiden Teams mit 13 (C 1) und 13 (C 2) Spielern sehr dünn besetzt  ist. Die ersten Trainingseinheiten nach den Sommerferien zeigen aber, dass die Entscheidung 2 Teams zu melden kein Fehler war. Wichtig wird es sein, auch wenn evt. die Ergebnisse nicht stimmen, dass alle Spieler bei der Stange bleiben.

Bei den meisten Vereinen geht mittlerweile der Trend dahin, die Kräfte in Spielgemeinschaften zu bündeln um Erfolg zu haben. Auch wenn dies unter dem Deckmantel, später einmal gute Spieler für die Seniorenabteilung hervorzubringen, geschieht. Hier arbeitet der RSV Weyer gegen den Strom und vielleicht ist dies gerade am Ende der richtige Weg. Die Zukunft wird es letztendlich zeigen.

Kader C  1 Jugend:

 Robin Kessler, Saskia Gleissner, Sophia Schmidt, Cynthia Wiche, Pascal Bender, Julian Jochmann, Noel Khestel, Leon Mank, Simeon Schmidt, Thomas Menier, Oliver Menier, Luca Bender, Benedict Wiche

Kader C 2 Jugend:

Marc Kohlhepp, Leon Weber, David Dukeljski, Tristan Khestel, Enrico Martin, Alexander Kraus, Sven Gleissner, Niklas Hahne, Aljoscha Fähtz, Tom Gieshold, Lukas Beul, Diyar Özdemir, Felix Jilke.

Vielleicht findet ja der eine oder andere Jugendliche aus dem Jahrgang 1998- 1999 im laufe  der Saison den Weg zu uns. Training ist Dienstag von 17.30 Uhr – 19.00 Uhr und Donnerstag von 18.30 Uhr – 20.00 Uhr.  

 

 

Pokalspiel 1. Runde

RSV Weyer- JSG Weilmünster/ Laubuseschbach  5:6 n. Elf. (3:3, 2:2)

von LOTHAR BIRKE

Im ersten Pflichtspiel der Saison ging es im Pokal gegen die von Weilmünster und Laubuseschbach neu gegründete JSG. Es wurde bei glühender Hitze (über 30 Grad) ein reines Nervenspiel und alle Spieler mussten an ihre Grenzen gehen.

Bereits in der 5. Spielminute hat uns Felix in Führung gebracht und alles deutete darauf hin, dass das besagte Nervenspiel nicht zustande kommen würde, denn bis zu diesen Zeitpunkt hatten wir bereits drei 100% Torchancen. Die Offensive hat also schon recht ordentlich funktioniert. Aber was war mit der Defensive? Die 9. Minute zeigte es uns. Leider konnte die JSG gleich bei ihrer ersten Chance ausgleichen. Mit etwas konsequenterer Arbeit gegen den Ball war der Treffer durchaus vermeidbar gewesen. Dies war auch im weiteren Spielverlauf unser Manko bei der Defensivarbeit. Die konsequente Arbeit gegen den Ball. Aber wofür haben wir unsere Offensive. Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten und Felix konnte mit seinen zweiten Treffer den alten Abstand wieder herstellen. In der Folgezeit haben wir streckenweise recht ansehnlichen Fußball gezeigt. Die Laufarbeit, trotz Hitze, hat gestimmt und auch das spielerische Element kam nicht zu kurz. Obwohl es für den Jahrgang 1999 (C 2-Jugend) auf dem Großfeld zu spielen Neuland war, funktionierte doch schon so einiges recht ordentlich. Leider wurden noch zu viele Konter zugelassen. Einer davon bedeutete das 2:2. Wobei wir auch hier, wie schon beim ersten Gegentreffer uns recht passiv in der Defensive verhalten haben. Schade eigentlich, denn bei brütender Hitze war die Möglichkeit vorhanden, den Sack schon vor der Halbzeit zu zumachen. 

 

Die zweite Halbzeit war noch keine zwei Minuten alt und wir gingen wieder in Führung. Enrico konnte nach schöner Vorarbeit von Felix und Lukas einnetzen. Die Freude dauerte aber nicht lange und die JSG konnte zum drittenmal ausgleichen. Dieses Ergebnis hatte auch beim Schlusspfiff Bestand und es ging ins Elfmeterschiessen  Mit 2:3 waren wir leider der Verlierer und verpassten nur knapp den Einzug in die nächste Runde.

Fazit: Obwohl das Team mit Spielern aus der C 1 und der C 2 gemischt wurde und damit auch zum ersten Mal  zusammenspielte, sah das alles schon recht harmonisch aus. Leider wurden die vielen Chancen nicht genutzt, so dass wir mit der Leistung, nicht aber mit dem Ergebnis

zufrieden sein können.

Kader: Robin Kessler, Pascal Bender, Luca Bender, Noel Khestel, Leon Mank, Alexander

Kraus, Simeon Schmidt, Marc Kohlhepp (nach 30 Minuten verletzt ausgeschieden) Lukas

Beul, Felix Jilke, Diyar Özdemir, Enrico Martin, Aljoscha Fähtz, Thomas und Oliver Menier.

 

 

RSV 1918 Weyer e.V. / Sportplatz am Weilersberg / 65606 Weyer  | vorstand(at)rsvweyer.de