Home
100 Jahre RSV
News !!!
1. Mannschaft
2. Mannschaft
3. Mannschaft
Jugendfußball
Juniorinnen
Alte Herren
Fußball-Tabellen
Leichtathletik
Koop. Herbstlaub
Verein RSV Weyer
Vereinsheim
Sponsoren
Impressum
Gästebuch
Archiv
Bürgerturnier 2009
Bürgerturnier 2010
Damenfußball
Familientag 24.06.12
Fußball Torjäger
Grün-Weisse Nacht 09
Hallensaison 10/11
Jugendbetreuer 2008
Kaste 2010
Kunstrasen
Roy Hammer 09
RSV Report
Saisoneröffnung 2011
Saisoneröffnung 2012
Skifreizeit 2011
Sportwoche & GWN 11
Umbau Vereinsheim
Vogulisi 2010
A-Jugend
13/14 B-Jugend
12/13 B-Jugend
11/12 B-Jugend
10/11 B-Jugend
C1-Jugend
C2-Jugend
12/13 C-Jugend
11/12 C-Jugend
13/14 D-Jugend
12/13 D-Jugend
D1-Jugend
D2-Jugend
D-Jugend 2008/2009
E-Jugend
13/14 E-Jugend
12/13 E-Jugend
11/12 E-Jugend
10/11 E2-Jugend
F-Jugend
13/14 F-Jugend
12/13 F-Jugend
11/12 F1 - Jugend
11/12 F2 - Jugend
G-Jugend (Mini's)
Sitemap


Vielen Dank für Ihren Besuch

 

 Tag Datum Gegner Spielort Uhrzeit Bericht
Sonntag23.06.2013TurnierAumenau  
Donnerstag23.05.2013RSV WürgesWeyer18:00

RSV Weyer - RSV Würges 0:4

Gegen den vermeintlich stärksten Gegner der Frühjahrsrunde zeigte man trotz der deutlichen Niederlage ein starkes Spiel. Nach dem ärgerlichen frühen Rückstand hielt Benito Barthelmes den Kasten bis zur Halbzeit sauber und die Mannschaft toll dagegen. Mit etwas mehr Glück hätten Akif oder Etienne ausgleichen können. Nach dem Seitenwechsel spielte der RSV noch offensiver und traf durch Lasse Schön unter anderem den Pfosten, aber ein Tor sollte uns leider nicht gelingen. Auf der Gegenseite führte die vernachlässigte Defensive dann leider zu weiteren unhaltbaren Gegentoren.

Spieler: Darius Benischke, Damian Greulich, Colin Ebel, Nils Grohmann, Benito Barthelmes, Lasse Schön, Jan-Eric Köhler, Etienne Lintner, Akif Wlochowitz

Donnerstag16.05.2013TuS DorndorfWeyer18:00

 RSV Weyer - TuS Dorndorf 1:3

Leider wurde man im ersten Durchgang von den Gäste aus dem Westerwald überrollt. Nach dem schnellen 0:1 folgten ein unhaltbares Eigentor und eine Bogenlampe zum deutlichen Halbzeitrückstand von 0:3. Nach dem Wechsel spielte das Team wie ausgewechselt, ließ so gut wie keine Chance der Gäste mehr zu und kam durch Akif Wlochowitz zum mehr als verdienten Ehrentreffer. Mit etwas mehr Fortune und Konzentration im Abschluss hätte man beinahe noch aufholen können.

Spieler: Mara Schönbach, Simon Scott, Damian Greulich, Julius Hujber, Colin Ebel, Nils Grohmann, Benito Barthelmes, Etienne Lintner, Clemens Jilke, Akif Wlochowitz

Donnerstag02.05.2013JSG BeselichHeckholzhausen18:00

 JSG Beselich - RSV Weyer 3:4

Im bisher besten Spiel der Frühjahrsrunde gingen unsere Kleinen zum ersten mal als Sieger vom Feld. Obwohl man dreimal in Rückstand geriet, konnte man prompt jedesmal wieder ausgleichen und am Ende sogar glücklich in Führung gehen und den Sieg über die Zeit retten. Beselich war ein absolut gleichwertiger Gegner und startete mit einem Lattenschuss, kurz danach fiel das 1:0. Den Ausgleich erzielte Benito Barthelmes nach Pass seines Bruders Orlando. Doch noch vor der Pause fiel das 2:1 für die JSG. Bei beiden Toren war 'Torjäger' Clemens Jilke, der sich mal im Kasten probieren wollte, machtlos. Die taktische Halbzeit-Maßnahme des Trainerteams, Etienne Lintner ins Tor und Clemens in die Spitze zu ziehen, erwies sich am Ende als sehr effektiv. Zunächst aber wurde Akif Wlochowitz nach einem seiner vielen Soli im Strafraum von den Beinen geholt und verwandelte den Strafstoß sehr sicher selbst, bevor die Mannschaft nach einem Abwehrfehler erneut in Rückstand geriet. Doch jetzt kam die Zeit von Joker Clemens, der zweimal nach schönen Angriffen über Lasse Schön und Nils Grohmann abstauben konnte und seine Mannschaft in Führung brachte. Etienne hielt am Ende mit einigen Paraden den Sieg fest und alle waren total happy.

Mittwoch17.04.2013TuS LindenholzhausenLindenholzhausen18:00

TuS Lindenholzhausen - RSV Weyer 6:0

Gegen Lindenholzhausen haben wir in der Frühjahrsrunde die erste deutliche Niederlage kassiert. Insbesondere ein Spieler mit enormem 'Bums' bereitete uns deutliche Probleme und war nicht zu stoppen, so dass dieser drei der vier Tore bis zum Halbzeitpfiff erzielte. Etienne Lintner war im Tor chancenlos gegen die harten hohen Schüsse, ein Pfostenschuss von Benito Barthelmes war das einzig Erwähnenswerte. Im zweiten Durchgang nahm 'Hollesse' den Spieler weitgehend vom Feld, so dass das Spiel ausgeglichener war und wir lange Zeit mithalten, wenn auch nicht dominieren konnten. Gegen Ende fielen dann noch zwei Gegentore.

Spieler: Etienne Lintner, Mara Schönbach, Darius Benischke, Simon Scott, Lasse Schön, Akif Wlochowitz, Benito Barthelmes, Clemens Jilke, Nils Grohmann

Samstag13.04.2013SG NordElbgrund11:00

SG Nord - RSV Weyer 4:2

Bis zur Pause sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel mit vielen Torchancen auf beiden Seiten. Die SG ging bei einer Dreifachchance mit 1:0 in Führung, Clemens Jilke konnte direkt nach seiner Einwechslung ausgleichen, bevor Akif Wlochowitz sogar auf 2:1 erhöhte. Doch leider fiel noch vor dem Wechsel der Ausgleich durch einen platzierten Schuss ins Eck, den Benito Barthelmes nicht halten konnte. Nach dem Seitenwechsel hätten wir in Führung gehen müssen, Akif spielte sich zweimal grandios durch die Abwehr, vergab dann aber die guten Einschussmöglichkeiten. So erzielten die Gastgeber bei zwei Kontern noch zwei Treffer, die wir leider nicht mehr ausgleichen konnten.

Diesmal waren wir auch beim Elferschießen nicht so zielsicher und verloren mit 5:7.

Spieler: Benito Barthelmes, Mara Schönbach, Darius Benischke, Damian Greulich, Colin Ebel, Lasse Schön, Akif Wlochowitz, Clemens Jilke, Etienne Lintner, Orlando Barthelmes

Donnerstag11.04.2013SV Bad CambergWeyer18:00

RSV Weyer - SV Bad Camberg 2:2

Zum Auftakt in die Frühjahrsrunde empfing man den SV Bad Camberg. Obwohl die Gäste zunächst die deutlicheren Chancen hatten, gingen wir ganz effektiv durch Akif Wlochowitz und Clemens Jilke mit 2:0 in Führung. Durch einen unhaltbaren Heber konnte der SV mit dem Pausenpfiff auf 2:1 verkürzen. Im zweiten Durchgang sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel, diesmal mit den besseren Chancen für den RSV, dabei unter anderem zwei Pfostentreffer binnen Minutenfrist. Kurz vor Schluss fiel dann, wiederrum per Fernschuss, der Ausgleich.

Beim folgenden 'Spaß-Elfmeter-Schießen' hatten wir mit 8:5 die Nase vorn. 

 

Spieler: Etienne Lintner, Benito Barthelmes, Mara Schönbach, Damian Greulich, Colin Ebel, Nils Grohmann, Akif Wlochowitz, Clemens Jilke, Orlando Barthelmes, Simon Scott

Sonntag03.03.2013DiverseHalle Brechen11:00

SÜWAG F-Junioren Hallencup 2013

Nach einer unglücklichen 0:1 Niederlage gegen des SV Bad Camberg konnte beim 0:0 gegen den unbekannten Gegner TuS Katzenelnbogen-Klingelbach der erste Punkt eingefahren werden. Anschließend schlug man die JSG Beselich nach einem Solo und Tor von Darius Benischke mit 1:0 und ging auch gegen die JSG Lahntal durch Etienne Lintner mit 1:0 in Führung. Dieses Spiel musste man aber noch unglücklich mit 1:2 hergeben, so dass am Ende mit 4 Punkten ein guter dritter Platz in unserer Gruppe erreicht wurde.

Jetzt freuen wir uns alle auf die Frühjahrsrunde, die endlich wieder draußen stattfindet.

Samstag11.01.2013DiverseHalle Obertiefenbach15:00 

Jahres-Auftakt in Obertiefenbach

Zum Jahresauftakt spielte die F-Jugend am 12.01.2013 in Obertiefenbach beim F2-Turnier mit. Clemens Jilke sicherte mit unserem einzigen Turniertor das Unentschieden gegen die JSG Beselich/Gaudernbach/Wirbelau, die anderen Spiele wurden knapp, aber verdient verloren: 0:2 gegen Dietkirchen, 0:1 gegen Waldbrunn und 0:2 gegen Brechen. Das sind Mannschaften, mit denen wir uns einfach nicht messen können.

 Samstag 08.12.2012 Diverse Halle Dauborn 14:30

Nikolausturnier

 Noch vor der Winterpause nahm die F-Jugend am 14. Nikolaus-Turnier in der Schulsporthalle Dauborn teil. Gegen den hochfavorisierten SV ELz I unterlagm an nur knapp mit 0:1, bevor man dann im zweiten Spiel durch Clemens Jilke mit 1:0 gegen Hirchhausen/Bermbach in Front gehen konnte. Doch am Ende behielt die JSG mit 2:1 die Nase vorn. Nach den beiden knappen Niederlagen war es nun an der Zeit für einen Sieg, und der sollte mit 1:0 gegen die JSG Eisenbaach/Haintchen/Münster gelingen, das Tor erzielte wiederrum Clemens Jilke. Und auch im letzten Spiel des Tages konnte der Blondschopf seine Torjägerqualitäten unter Beweis stellen und erzielte beim 1:1 gegen den TuS Dietkirchen seinen dritten Turniertreffer.

 

 Samstag 24.11.2012 Diverse Halle Weilmünster 13:00

 RSV Weyer - SV Wolfenhausen 0:0

Ein enttäuschendes Ergebnis gegen den vermeintlich schwächsten Gegner, den man in der Herbstrunde noch mit 9:0 besiegt hatte.

SG Weinbachtal 1 - RSV Weyer 0:0

Gegen einen bärenstarken Gegner und Turnierfavoriten half nur eine sensationelle Abwehrschlacht, um wenigstens einen Punkt zu retten.

RSV Weyer - JSG Weilmünster/Laubus-Eschbach 0:1

Auch gegen die JSG musste das ganze Spiel konzentriert verteidigt werden, jedoch landete ein 'Sonntagsschuss' nach bereits abgelaufener Spielzeit leider doch noch im Tor des RSV.

SV Mengerskirchen - RSV Weyer 3:0

Beim letzten Spiel, als die Kräfte schon deutlich schwanden, verschlief man die Anfangsphase und lag schnell mit 0:2 zurück. Danach hatte man sich gefangen, spielt ausgeglichen, kassierte aber noch das 0:3.

Fazit:

Insgesamt gingen die Ergebnisse in Ordnung, das Unentschieden gegen Weinbachtal war ein gefühlter Sieg, aber dennoch kann man, ohne eigene Tore zu schießen, nunmal kein Spiel gewinnen, daran muss gearbeitet werden.

 Donnerstag 11.10.2012 Lahntal II RP Weyer 18:00

 RSV Weyer - Lahntal II 8:0 (2:0)

 Nach einer verhaltenen ersten Halbzeit, Nils Grohmann und Benito Barthelmes hatten den RSV in Führung gebracht, legte Weyer im zweiten Durchgang richtig los. Torjäger Etienne Lintner, im ersten Durchgang noch im Tor, erzielte einen Hattrick, Clemens Jilke trug zwei Treffer bei und Damian Greulich setzte den Schlusspunkt.

 Donnerstag 27.09.2012 Oberlahn II RP Kirchhofen 18:00

 Oberlahn II - RSV Weyer 5:0 (2:0)

Trotz der deutlichen Niederlage zeigte die F-Jugend eine prima Leistung gegen einen spielerisch und schusstechnisch klar besseren Gegner. Mit großem Kampf aller Spieler und prima Paraden von Clemens Jilke in der ersten sowie Benito Barthelmes in der zweiten Halbzeit konnte das Ergebnis in Grenzen gehalten werden. Obwohl das Spiel im Zeichen des Abwehrkampfes stand, war man auf der Gegenseite auch nicht chancelos: Benito Barthelmes einmal und Clemens Jilke zweimal vergaben bei Kontern beste Chancen auf den Ehrentreffer.

 Donnerstag 20.09.2012 Wolfenhausen RP Wolfenhausen 18:00

 Wolfenhausen - RSV Weyer 0:9 (0:2)

Im ersten Durchgang tat sich Weyer trotz klarer Überlegenheit schwer mit dem Toreschießen. Nur Torjäger Etienne Lintner konnte zweimal einnetzen, nach der Pause wechselte er ins Tor. Im zweiten Durchgang war Wolfenhausen, das mit vier Mädchen und vielen Spielern aus dem jüngeren Jahrgang antrat, kein ernstzunehmender Gegner mehr. Unsere Mädchen und Jungs spielten dann auch schönen Fußball, zum ersten Mal gelangen Kombinationen wie Doppelpass und Spiel über die Außen, die dann auch erfreulicherweise zum Torerfolg führten.

Die weiteren Treffer erzielten Mara Schönbach per Fernschuss, zweimal Orlando Barthelmes per Abstauber, zweimal Damian Greulich nach schönen Kombinationen, Benito Barthelmes im Nachsetzen und Clemens Jilke nach schönem Alleingang über den ganzen Platz.

 Donnerstag 13.09.2012 Eisenbach RP Weyer 18:00

 RSV Weyer - Eisenbach 2:5 (1:3)

Gegen die schussstarken Gäste aus Eisenbach war unsere F-Jugend am Ende deutlich unterlegen, obwohl auch hier einige gut Ansätze gezeigt wurden. Nachdem Eisenbach relativ schnell mit 0:2 in Führung gegangen war, konnte Etienne Lintner im Nachschuss an einen Strafstoss abstauben und den Anschluss erzielen. Eisenbach, die mehr Spieler des älteren Jahrgangs aufbieten konnten, hielt uns aber immer auf Abstand, auch wenn Benito Barthelmes im zweiten Durchgang nach schöner Einzelleistung das 2:4 erzielen konnte. Insgesamt geht der Sieg der Gäste auch in der Höhe in Ordnung.

 Montag 03.09.2012 Beselich IV RP Weyer 18:00

 RSV Weyer - JSG Beselich IV 2:1 (1:1)

Beim zweiten Spiel der Herbstrunde zeigte sich unsere F-Jugend gegen einen Gegner auf Augenhöhe in wesentlich besserer Verfassung. Die stürmische Anfangsphase wurde durch das 1:0 von Clemens Jilke belohnt. Unverständlich, dass danach die Gäste die Oberhand gewannen und nach einer Drangphase kurz vor der Pause auch noch zum Ausgleich kamen, den auch der gute Etienne Lintner im Tor nicht verhindern konnte. Nach der Pause tauschten Etienne und Clemens die Rollen, was seine Wirkung nicht verfehlte: Clemens hielt den Kasten gegen schwächer werdende Gäste sauber und Etienne erzielte den letztendlich verdienten Siegtreffer, denn im zweiten Durchgang war man den Gästen chancenmäßig doch deutlich überlegen.

 Dienstag 21.08.2012 JSG Brechen III KR Oberbrechen 18:00

 JSG Brechen III - RSV Weyer 9:2 (6:1) 

Der erste Auftritt in der Herbstrunde ging deutlich in die Hose. Auch gegen die dritte Mannschaft von Niederbrechen hatte man nicht den Hauch einer Chance und verlor erwartungsgemäß mit 2:9. Niederbrechen war vor allem in der Spielanlage reifer und fand oft den freien Mann, während sich unsere Jungs und Mädels alle Richtung Ball stürtzten. Sobald dann ein Gegner frei vor dem Tor auftauchte war der Schuss weder von Clemens Jilke in der ersten Halbzeit noch von Benito Barthelmes in der zweiten Halbzeit zu halten. Unsere Tore steuerten Benito Barthelmes mit einem alleingang und Nils Grohmann per Fernschuss bei.

  11.08.2012  Mensfelden 

Die F-Jugend des RSV konnte beim Süwag Jugendturnier einen tollen dritten Platz erzielen. Nach einem 1:0 Auftaktsieg gegen die FSG Dauborn/Neesbach (Tor: Akif Wlochowitz) folgte eine knappe 1:2 - Niederlage gegen den favorisierten SV Elz II, die auch später Turniersieger werden sollte, das Tor erzielte wiederrum Akif. Obwohl man dann im dritten Gruppenspiel 0:1 gegen die JSG Hünfelden unterlag, kam man aufgrund der Tabellensituation als Gruppenzweiter in das Spiel um Platz 3. Dort traf man auf den SV Elz I und mit einem rassigen 0:0 erreichte man das nicht für möglich gehaltene Siebenmeterschießen. Während Simon Scott, Clemens Jilke und Melina Sonntag drei Treffer beisteuerten, sorgte 'Elfmeterkiller' Benito Barthelmes mit drei gehaltenen Strafstößen für den 3:1 Endstand und krönte so die prima Mannschaftsleistungen dieses Tages mit dem dritten Platz.

 

von links: Melina Sonntag, Simon Scott, Clemens Jilke, Colin Ebel, Benito Barthelmes (Tor), Akif Wlochowitz, Darius Benischeke, Orlando Barthelmes, Julius Hujber

 

 

RSV 1918 Weyer e.V. / Sportplatz am Weilersberg / 65606 Weyer  | vorstand(at)rsvweyer.de