Home
100 Jahre RSV
News !!!
1. Mannschaft
2. Mannschaft
3. Mannschaft
Jugendfußball
Juniorinnen
Alte Herren
Fußball-Tabellen
Leichtathletik
Koop. Herbstlaub
Verein RSV Weyer
Vereinsheim
Sponsoren
Impressum
Gästebuch
Archiv
Bürgerturnier 2009
Bürgerturnier 2010
Damenfußball
Familientag 24.06.12
Fußball Torjäger
Grün-Weisse Nacht 09
Hallensaison 10/11
Jugendbetreuer 2008
Kaste 2010
Kunstrasen
Roy Hammer 09
RSV Report
Saisoneröffnung 2011
Saisoneröffnung 2012
Skifreizeit 2011
Sportwoche & GWN 11
Umbau Vereinsheim
Vogulisi 2010
A-Jugend
13/14 B-Jugend
12/13 B-Jugend
11/12 B-Jugend
10/11 B-Jugend
C1-Jugend
C2-Jugend
12/13 C-Jugend
11/12 C-Jugend
13/14 D-Jugend
12/13 D-Jugend
D1-Jugend
D2-Jugend
D-Jugend 2008/2009
E-Jugend
13/14 E-Jugend
12/13 E-Jugend
12/13 Quali
12/13 Saison
12/13 Pokal
11/12 E-Jugend
10/11 E2-Jugend
F-Jugend
13/14 F-Jugend
12/13 F-Jugend
11/12 F1 - Jugend
11/12 F2 - Jugend
G-Jugend (Mini's)
Sitemap


Vielen Dank für Ihren Besuch

 Vor der Saison standen die Betreuer der E-Jugend mal wieder vor der Frage, ob eine oder zwei Mannschaften für 2012/2013 gemeldet werden sollen.

 
Mit 17 Kindern waren wir zu stattlich für eine einzige Mannschaft und relativ knapp für zwei Mannschaften aufgestellt.
Damit aber jedes Kind möglichst oft zum Einsatz kommen würde, entschieden wir uns für das Melden von zwei E-Jugend-Mannschaften. Für die E1 wurde der ältere Jahrgang, für die E2 der jüngere vorgesehen.
 
Während der Qualifikationsrunde trat die E1 gegen Mannschaften der JSG Weilmünster/Laubuseschbach, JSG Hirschhausen/Bermbach, JSG Oberlahn, JSG Lahntal, JSG Runkel/Steeden und des SV Wolfenhausen an.
Mit vier Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage bei 21:5 Toren landete die E1 auf Platz 2 ihrer Quali-Gruppe.  
Die E2 hatte in ihrer Gruppe während der Qualifikation mit den Mannschaften SG Selters, JSG Brechen, JSG Runkel/Steeden, RSV Würges, VFR 1907 Limburg, SC 1960 Dombach und FSV Würges zu starke Gegner.
Mit einem Sieg und sechs Niederlagen wurde Platz 7 belegt.
 
Während der Qualifikation erkannten wir, dass die Entscheidung mit zwei Mannschaften ins Rennen zu gehen nicht wirklich clever war. 
Eine Mannschaft bestand aus acht, die andere aus neun Spielern. 
Die geringe Spielerzahl gepaart mit verletzungs- und krankheitsbedingten Ausfällen führte gelegentlich dazu, dass wir in Unterzahl auf dem Platz standen. Außerdem mehrten sich die Gerüchte, dass uns der eine oder andere Spieler aus privaten Gründen verlassen würde, was sich letztlich auch bestätigte.
 
Deshalb wurde nach der Quali-Runde eine Mannschaft abgemeldet.
 
RSV 1918 Weyer e.V. / Sportplatz am Weilersberg / 65606 Weyer  | vorstand(at)rsvweyer.de