Home
News !!!
1. Mannschaft
2. Mannschaft
3. Mannschaft
Jugendfußball
Juniorinnen
Leichtathletik
Koop. Herbstlaub
Verein RSV Weyer
Vereinsheim
Sponsoren
Impressum
Gästebuch
Sitemap
Datenschutzerklärung


Vielen Dank für Ihren Besuch

 

 

Hinten von links: Trainer Roger Schmitt, Sergej Lich, Trainer Hauke Beeck, Iwan Wilhelm, Malte Weber, Alexander Loresch, Derek Wlochowitz, David Kramm, Steve Hönscher, Patrick Schmitt, Betreuer Joachim Klum,

Vorne, von links: Miles Antl, Sebastian Wingenbach, Robin Weigel, Tom Weber, Dennis Wecker, Florian Münkel, Ruben Khestel, Lucas Winkler, Pascal Schmitt, Philipp Schneider

 

 

 

 

RSV Weyer – JSG Dauborn/Hünfelden     1 : 2
 
Torschütze: Alexander Loresch
 
Knappe Niederlage gegen den Meister
 
Vor einer Rekordkulisse von ca. 75 Zuschauern auf dem Weilersberg übernahm der Gast die Initiative und ging bereits nach 2 Minuten in Führung. Weyer hielt aber gut dagegen und kam nach einer Freistoßvorlage von Pascal Schmitt durch Alexander Loresch zum Ausgleich, als dieser freistehend vor dem Tor sicher vollstreckte. Nach einer langen Flanke kam ein Gästespieler zum Kopfball und der Ball landete unglücklich im Tor zur erneuten Gästeführung. In der zweiten Halbzeit kämpften beide Mannschaften um jeden Zentimeter Boden und außer zwei Aluminium Treffern der Gäste gab es keine Großchancen auf beiden Seiten. Lediglich in der Schlussminute hatte Weyer die größte Chance zum Ausgleich als Torwart Florian Münkel mit aufgerückt war und sein Kopfball nach einem Freistoß auf der Linie geklärt wurde. So blieb es beim knappen Sieg der Gäste, die aber alles geben mussten, um ohne Punktverlust aus Weyer die Heimreise antreten zu können.
 
Roger Schmitt
03.06.2013
 
 
 
______________________________________________________
 
RSV Weyer – JSG Löhnberg/Niedersh./Obershausen  4 : 4
 
Torschützen: Dennis Wecker
Pascal Schmitt
Patrick Schmitt 2
 
 
 
Meisterschaftschance mit Punkteteilung verspielt
 
 
Nach anfänglich verhaltenem Spiel übernahm Weyer zusehends das Kommando und bestimmte das Spielgeschehen. Dennoch dauerte es bis zur 42. Minute, bis der Führungstreffer gelang. Nach einem schönen Doppelpass passte Patrick Schmitt auf den langen Pfosten und Dennis Wecker schob den Ball sicher über die Linie. Nach der Pause kam Löhnberg nach einem unnötigen Ballverlust zum Ausgleich, als ein Schuss aus 16 Metern abgefälscht und über den Torwart ins Netz flog. Danach erhöhte Weyer den Druck und mit einem Konter gingen die Gäste überraschend in Führung. Dies war der Beginn einer dramatischen Schlussviertelstunde, wobei beide Mannschaften ein Wechselbad der Gefühle erlebten. In der 75. Minute wurde Pascal Schmitt schön angespielt und narrte seinen Gegenspieler mehrmals und schoss zum umjubelten Ausgleich ein. Nach einem Heber von Henrik Schmitt in den Strafraum köpfte Patrick Schmitt den Ball über den herausstürzenden Tormann zum 3:2 ein. Jetzt wollte man die letzten fünf Minuten den Vorsprung über die Zeit retten und verteidigte mit allen Mitteln das 3:2. Nach einem Eckball konnte Henrik Schmitt den Ball nur noch mit der Hand klären und folgerichtig entschied der Schiedsrichter auf Strafstoß und schickte den Sünder mit Rot vom Feld. Den fälligen Elfmeter verwandelten die Gäste sicher. In der 87. Minute tankte sich Steve Hönscher über außen durch und seinen Querpass drückte Patrick Schmitt zur erneuten Führung über die Linie. Leider kamen die Gäste in der 90 Minute noch zum Ausgleich. Ein spannendes und in der Schlussphase an Dramatik kaum zu überbietendes Spiel endete mit einem nicht unverdienten Punktgewinn für die Gäste.
 
Roger Schmitt
01.06.2013
 
 
 
 
 
____________________________________________________
JSG Oberlahn – RSV Weyer  1: 3
 
Torschützen: Pascal Schmitt
Steve Hönscher
Patrick Schmitt
 
 
 
Siebter Sieg in Serie sichert 2. Tabellenplatz
 
 
Auf dem guten Rasenplatz diktierte Weyer sofort das Spielgeschehen und ging bereits nach 4 Minuten durch einen sehenswerten Schuss von Pascal Schmitt aus 16 Metern in den Winkel in Führung. In der Folge gab es einige gute Möglichkeiten, die aber alle ungenutzt blieben. Nach 20 Minuten fanden die Gastgeber besser ins Spiel und Weyer verlor zunehmend die Kontrolle. Insbesondere bei hohen Bällen nach Standards brannte es wiederholt lichterloh im Weyrer Strafraum und so fiel dann auch verdient der Ausgleich für die Gastgeber. Nach der Pause entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Während Oberlahn diese Möglichkeiten ungenutzt ließ, nutzte Steve Hönscher eine Verwirrung in der einheimischen Abwehr entschlossen aus und schob zur 2:1 Führung ein. Nachdem  in der 80. Minute ein Schuss von David Kramm noch abgeblockt werden konnte, kam der Ball zu Patrick Schmitt und gegen dessen strammen Volleyschuss von der Strafraumgrenze war der Torwart machtlos. Mit diesem Tor zum 3:1 war dann die Entscheidung gefallen. Mit einem Kraftakt gegen einen guten Gegner sicherte sich Weyer die nächsten drei Punkte und erwartet zum Spitzenspiel am Mittwoch, den 29.05.2013, den Tabellenführer aus Hünfelden.
 
Roger Schmitt
25.05.2013
 

 

____________________________________________ 

 

RSV Weyer – JSG Selters/Erbach  3 : 2
 
 
Torschützen: Malte Weber 2
                  Pascal Schmitt
 
 
Sechster Sieg in Serie
 
Auf dem gut bespielbaren Hartplatz übernahm Weyer sofort die Initiative und spielte die Gäste in den ersten 15 Minuten an die Wand. Es wurden zahlreiche hochkarätige Chancen herausgespielt, aber nur ein Treffer erzielt. Malte Weber wuchtete einen Eckball von Pascal Schmitt mit dem Kopf zur Führung ins Tor. In der 32. Minute war wiederum Malte Weber zur Stelle und erhöhte nach Freistoß von Pascal Schmitt auf 2:0. Nun kamen die Gäste etwas auf und hatten bis zur Pause die Möglichkeit den Anschlusstreffer zu erzielen. Nach der Pause erhöhten die Gäste den Druck und erzielten in der 52. Minute per Kopfball das 1:2. Weyer verlor phasenweise den Faden und nach einem unglücklichen Eigentor kamen die Gäste zum nicht unverdienten Ausgleich. Jetzt gab es hüben wie drüben gute Torchancen, aber keine Mannschaft konnte zunächst in Führung gehen. Als sich alle beteiligten bereits auf eine Punkteteilung eingestellt hatten, wurde nach einem Querpass Miles Antl in der 89. Minute im Strafraum zu Fall gebracht und der Schiedsrichter entschied folgerichtig auf Elfmeter. Pascal Schmitt nutzte den Elfmeter zum 3:2 Siegtreffer. In der fünfminütigen Nachspielzeit versagte der Unparteiische Weyer noch einen Treffer, als er zur Überraschung aller auf Foulspiel am Torwart der Gäste entschied. Ein hartumkämpfter Sieg für Weyer, aber aufgrund der deutlich höheren Tormöglichkeiten verdient.
 
Roger Schmitt
13.05.2013
 

 

 

____________________________________________ 

JSG Dornburg – RSV Weyer   1 : 3
 
Torschützen: Dennis Wecker
Pascal Schmitt 2
 
 
Ungefährdeter Sieg in Frickhofen
 
Ab Beginn war Weyer die spielbestimmende Mannschaft und ging bereits nach 10 Minuten in Führung. Nach einem Doppelpass mit Miles Antl setzte sich Pascal Schmitt auf links durch und die scharfe Hereingabe verwandelte Dennis Wecker entschlossen aus kurzer Distanz. In der 34. Minute erhöhte Pascal Schmitt nach guter Vorlage von Malte Weber auf 2:0. Die wenigen Angriffe der Gastgeber wurden souverän abgefangen und bis zur Pause vergab Weyer noch zwei hochkarätige Chancen. Nach dem Wechsel wurden die Gastgeber etwas offensiver und dies ergab gute Kontermöglichkeiten. Nach einem langen Ball von Malte Weber konnte der in die Spitze aufgerückte Robin Weigel kurz vor dem Strafraum nur durch ein Foul gebremst werden. Den fälligen Freistoß verwandelte Pascal Schmitt direkt zur Entscheidung. Jetzt wurden weitere gute Möglichkeiten leichtfertig vergeben und so kamen die Gastgeber mit einem Weitschuss aus gut 25m noch zum Ehrentreffer. 
 
Roger Schmitt
06.05.2013
 
 
____________________________________________ 
JSG Löhnberg/Niedersh.Obersh. – RSV Weyer  0 : 1
 
Torschütze: Pascal Schmitt
 
Verdienter Sieg in Löhnberg
 
Auf dem schönen Rasenplatz in Löhnberg kam der RSV zu einem wichtigen Arbeitssieg. Nach ausgeglichenem 40 Minuten erzielte Pascal Schmitt kurz vor der Pause nach „Meistervorlage“ von Alexander Loresch den Siegtreffer. Lucas Winkler rettete den Vorsprung in die Pause, als er für den bereits geschlagenen Torwart auf der Linie klärte. Nach dem Wechsel erspielte sich Löhnberg keine zwingenden Chancen und  bei den Kontern ging Weyer sehr fahrlässig mit den Möglichkeiten um. Dreimal lief man alleine auf den Torwart zu, konnte aber keine dieser Chancen zur endgültigen Entscheidung nutzen. So blieb es beim knappen, aber gerechten Sieg. Nach Ende der Vorrunde belegt die Mannschaft einen hervorragenden 2. Platz und ist einzig ernster Verfolger von Tabellenführer Hünfelden.
 
Roger Schmitt
20.04.2013
 
 
 
__________________________________________
JSG Selters-Erbach – RSV Weyer   1 : 7
 
Torschützen: Malte Weber 2
Steve Hönscher 2
Dennis Wecker 2
Alexander Loresch
 
 
Überraschend klarer Sieg in Selters
 
Aus einer gesicherten Defensive kontrollierte unsere Mannschaft das Spiel. Nach einem schönen  Angriff flankte Alexander Loresch  in die Mitte und den Schuss von Pascal Schmitt konnte der Torwart noch abwehren, gegen den beherzt nachsetzenden Malte Weber hatte er aber keine Abwehrmöglichkeit mehr. Mit der Führung wurde die Überlegenheit noch größer und Dennis Wecker erhöhte nach glänzender Vorarbeit von Steve Hönscher mit einem Schuss ins lange Eck auf 2:0 Noch vor der Pause brauchte Steve Hönscher nach einem langen Ball von Patrick Schmitt nur noch den Fuß hinzuhalten, um den 3:0 Halbzeitstand herzustellen. Nach dem Wechsel drängten zunächst die Gastgeber, aber Malte Weber gelang mit einem fulminanten Schuss aus 16m die Entscheidung zum 4:0. Danach erhöhten Steve Hönscher nach feiner Vorarbeit von Pascal Schmitt und Alexander Loresch mit einem Kopfballtor nach einer Ecke auf 6:0. Mit einem abgefälschten Eckball kamen die Gastgeber zum Ehrentreffer, ehe Dennis Wecker mit einem Schuss unter die Latte den Endstand markierte. Mit einer herausragenden Mannschaftsleistung gelang ein hochverdienter Sieg gegen die SG Selters/Erbach.
 
Roger Schmitt
22.03.2013
 
___________________________________
 
 
RSV Weyer – JSG Dornburg   5 : 0
 
Torschützen: Dennis Wecker
Steve Hönscher
Pascal Schmitt 2
Eigentor
 
 
 
Wieder klarer Sieg nach Glanzleistung
 
Man konnte die Gäste nicht richtig einordnen und begann das Spiel aus einer sicheren Abwehr heraus. So diktierte unsere Mannschaft das Spiel und kam schnell zu ersten Möglichkeiten. Nachdem zwei große Chancen vergeben wurden, gelang Dennis Wecker nach einem Eckball aus kurzer Distanz die verdiente Führung. Nach einer schönen Kombination drosch Pascal Schmitt den Querpass von Dennis Wecker volley zum 2:0 in die Maschen. Danach kamen die Gäste etwas auf, aber bei den wenigen Möglichkeiten waren unsere Abwehr bzw. Torwart Florian Münkel auf der Hut und ließen nichts anbrennen. Nach dem Wechsel köpfte ein Gästespieler einen Freistoß zum 3:0 ins eigene Netz. Pascal Schmitt erhöhte mit einem Schuss von der Strafraumgrenze auf 4:0. Kurz vor dem Ende vollendete Steve Hönscher einen schönen Angriff über Malte Weber und Dennis Wecker zum Endstand. Die Gäste waren ein unbequemer Gegner und Florian Münkel reagierte wiederholt großartig und verhinderte den möglichen Anschlusstreffer. Mit einer großartigen Mannschaftsleistung wurde Dornburg eindeutig beherrscht, wobei Libero Lukas Winkler und die Defensivspieler David Kramm, Dereck Wlochowitz und Tom Weber sich in einer überragenden  Verfassung befinden und den Grundstein für das gute Offensivspiel legen.
 
Roger Schmitt
08.04.2013
 
____________________________________
 
RSV Weyer – JSG Oberlahn   6 : 2
 
Torschützen: Malte Weber 
Steve Hönscher 2
Patrick Schmitt
Pascal Schmitt 2
 
 
Dritter Sieg in Folge
 
 
Ab Beginn diktierte man das Spielgeschehen, obwohl die Gäste aus Weilburg munter mitspielten. Im Aufbauspiel wurde zunächst der Ball zulange gehalten und die Abspiele waren oft zu ungenau und so dauerte es bis zur 17. Minute ehe Pascal Schmitt  von Malte Weber mustergültig bedient wurde und zum 1:0 verwandeln konnte. Nach einer langen Flanke von Alexander Loresch stand Patrick Schmitt goldrichtig am langen Pfosten und nickte zum zweiten Treffer ein. Noch vor der Pause setzte sich Steve Hönscher nach einem langen Abschlag von Florian Münkel gegen zwei Verteidiger durch und erzielte das 3:0. Nach der Pause schickte Malte Weber Pascal Schmitt mit einem schönen Pass in die Gasse und den Querpass brauchte Steve Hönscher nur noch über die Linie zu drücken. Kurz später köpfte Malte Weber eine Flanke von Pascal Schmitt zum 5:0 ins Tor. Mit einem langen Ball über halblinks bediente Malte Weber mustergültig Pascal Schmitt und dieser umkurvte noch den Torwart und schoss zum 6:0 ein. Jetzt schaltete die Mannschaft deutlich zurück und die Gäste kamen kurz vor dem Ende noch zu zwei Treffern, nachdem das Mittelfeld die Abwehrarbeit eingestellt hatte. Am Ende stand ein weiterer deutlicher Erfolg, der leider von einer Verletzung von Miles Antl überschattet wurde.
 
Roger Schmitt
13.04.2013
 
_______________________________________ 

 

 

JSG Hünfelden – RSV Weyer  6 : 2
 
 
Torschützen: Alexander Loresch
           Lukas Winkler
 
 
Klare Niederlage zum Start in der Kreisliga
 
 
Auf dem guten Kunstrasenplatz in Kirberg hatte nach anfänglichem ausgeglichenem Spiel Pascal Schmitt die große Chance zur Führung, doch sein Schuss aus 16 Metern wurde von einem Feldspieler auf der Linie geklärt. Einen Abpraller nach einem Freistoß nutze Hünfelden dann zur Führung. Alexander Loresch gelang schnell der Ausgleich, als er einen Eckball aus kurzer Distanz verwertete. Mit zwei sehenswerten Angriffen zogen die Einheimischen auf 3:1 davon. Nach dem Wechsel war es ein offenes Spiel und ein grober Abwehrschnitzer ermöglichte das vierte Tor für Hünfelden.  Als Lucas Winkler einen Eckball zum 2:4 einköpfte keimte nochmal etwas Hoffnung auf, aber nach zwei weiteren Unachtsamkeiten in der Abwehr kam Hünfelden zu zwei weiteren Toren. Trotz einiger Möglichkeiten fiel kein Treffer mehr und so blieb es beim verdienten Sieg der Gastgeber.
 
Roger Schmitt
08.03.2013
 

 

______________________________________________ 

 

RSV Weyer – JSG Weilmünster/Laubuseschbach  3 :0
 
Torschütze:  Alexander Loresch
         Pascal Schmitt 2
 
 
Sieg im letzten Qualifikations-Spiel bringt Einzug in die Kreisliga
 
Gegen den Tabellenletzten tat sich Weyer zunächst sehr schwer. Das Fehlen einiger Leistungsträger und ein etwas umständliches Spiel im Aufbau waren dafür verantwortlich, dass die Gäste zunächst recht gut ins Spiel fanden. Mit zunehmender Spieldauer wurde Weyer aber stärker und nachdem erste Großchancen vergeben wurden, gelang Alexander Loresch mit einem Schuss aus 16 Metern flach ins Eck die Führung. Nach der Pause dominierte Weyer noch stärker und Pascal Schmitt gelang mit einem Heber aus 20 Metern über den Torwart der zweite Treffer. Nach schöner Vorarbeit von Dennis Wecker erhöhte wiederum Pascal Schmitt mit einem Schuss ins lange Eck auf 3:0.Trotz einiger Möglichkeiten bliebe es bis zum Schluss bei diesem Ergebnis. 
 
Roger Schmitt
24.11.2012
 

 

 

______________________________________________

 

RSV Weyer – JSG Selters /Erbach  1: 2
 
Torschütze: Lucas Winkler
 
 
Unglückliche Niederlage gegen Selters/Erbach
 
Nach dem bekannten Ausfall von Malte Weber mußten kurzfristig mit A. Loresch und Ph. Schneider zwei weitere Leistungsträger ersetzt werden. Trotzdem übernahm Weyer sofort die Initiative und kam zu einigen guten Möglichkeiten. Nach einem Eckball schaltete Lucas Winkler am schnellsten und erzielte aus kurzer Distanz die Führung. Bis zur Pause war Weyer die bessere Mannschaft und die Gäste hatten keine zwingenden Möglichkeiten. Kurz nach der Pause verletzte sich Patrick Schmitt auch noch und konnte nicht weiterspielen. Die Gäste drängten Weyer immer mehr in die Defensive und nachdem mit Tom Weber und Lukas Winkler zwei weitere Spieler verletzungsbedingt behandelt werden mußten, nutzten die Gäste die Unterzahl Weyers zum Ausgleich. Als man sich schon auf ein Unentschieden eingestellt hatten, kam der Gast kurz vor dem Ende zum glücklichen Siegtreffer. Unserer Mannschaft fehlte in der zweiten Halbzeit die Kraft, da einige Spieler angeschlagen bis zum Ende durchspielen mußten und keine Auswechslungen möglich waren. Trotz großer Moral und tollem Einsatz konnte die knappe Niederlage nicht verhindert werden.
 
Roger Schmitt
21.11.2012
 

 

______________________________________________ 

 

SV Rot Weis Hadamar – RSV Weyer  2 :13
 
 
Torschützen: Dennis Wecker 3
Henrik Schmitt 1
Malte Weber 1
Patrick Schmitt 2
Pascal Schmitt 6
 
 
Galavorstellung in Hadamar
 
In Niederhadamar mußten einige Stammkräfte ersetzt werden und aufgrund kurzfristiger Ausfälle standen nur 12 Spieler zur Verfügung. Zunächst bestimmten die Gastgeber das Geschehen, kamen aber zu keinen zwingenden Chancen. Nach 12 Minuten setzte Dennis Wecker zu einem Solo aus der eigenen Hälfte an und vollendete zur Führung. Mit einem Kopfball nach einem Freistoß kamen die Gastgeber zum Ausgleich. Nachdem der Torwart gegen Malte Weber noch klären konnte, kam der Ball zu Pascal Schmitt und mit einem Heber aus 20m über den Torwart fiel das 2:1. Henrik Schmitt erzielte nach einem Freistoß alleine vor dem Torwart das dritte Tor und mit einem Freistoß in den Winkel erhöhte Pascal Schmitt zum 4:1. Nach einem tollem Zuspiel in die Gasse von Malte Weber erhöhte wiederum Pascal Schmitt zum 5:1 Pausenstand. Nach dem Wechsel fielen dann drei weitere Treffer,  innerhalb von fünf Minuten,  durch einen 16m Schuss von Malte Weber nach Vorlage von Dennis Wecker, einen Schuss aus 20m von Pascal Schmitt und nach einem Abpraller aus kurzer Distanz von Patrick Schmitt. Danach traf Pascal Schmitt mit einem Freistoß zum 9:1 und einen Schuss von Patrick Schmitt fälschte ein Verteidiger ins Tor. Dennis Wecker erhöhte mit einem feinen Solo und einem Schlenzer über den Torwart zum 12:1. Nach einer Unachtsamkeit in der Abwehr verkürzte Hadamar auf 2:12. Im Anschluss daran fiel dann das Tor des Tages, als nach dem Anstoß der Ball zurück gespielt wurde und Pascal Schmitt aus 60m den Ball über den etwas zu weit vor dem Tor stehenden Torwart zum Endstand ein im Tor versenkte. Eine tolle Leistung gegen den Tabellennachbarn, der aber nach dem sechsten Gegentreffer aufgab und somit die hohe Niederlage zuließ.
 
Roger Schmitt
17.11.2012
 

 

 

 

__________________________________________ 

 

RSV Weyer – JSG Hünfelden  1 : 3
 
Erste Niederlage gegen Hünfelden
 
Torschütze: Alexander Loresch
 
Mit Hünfelden stellte sich eine robuste und kampfstarke Mannschaft in Weyer vor. In der ersten Hälfte entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Nach 25 Minuten wurde Dennis Wecker vor dem Strafraum zu Fall gebracht und den fälligen Freistoß von Pascal Schmitt parierte der Gästetorwart noch hervorragend. Gegen den Nachschuss von Alexander Loresch war er aber machtlos. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause. Nach dem Seitenwechsel wurden die Gäste noch aggressiver und ließen unsere Mannschaft nicht mehr ins Spiel kommen. Nach einem Querpass fiel dann der verdiente Ausgleich und nach einem Stellungsfehler in der Abwehr erhöhten die Gäste auf 2:1. Weyers Offensivspiel war an diesem Tage zu schwach um Hünfelden noch einmal in Bedrängnis zu bringen. Zwischenzeitlich bewahrte Torwart Florian  Münkel mit einigen Glanztaten die Mannschaft vor einem höheren Rückstand. Kurz vor dem Ende erhöhten die Gäste noch auf 3:1. An diesem Tag war Hünfelden einfach stärker und gewann verdient.
 
Roger Schmitt
24.09.2012
 
__________________________________________
 
 
JSG Lindenholzhausen/Eschhofen – RSV Weyer  1: 3
 
Torschütze: Alexander Loresch
Steve Hönscher
Patrick Schmitt
 
 
Verdienter Sieg beim Tagellenführer
 
Gegen den auschließlich mit Spielern des älteren Jahrgangs angetretenen Tabellenführer musste Weyer auf einige Spieler verzichten und reiste nur mit 12 Spielern an. Lindenholzhausen nahm zunächst das Spielgeschehen in die Hand aber bereits jetzt zeigte sich, dass die Angriffe von Weyer für viel Verwirrung in der Abwehr der Einheimischen sorgten. Pech hatte Alexander Loresch mit einem Pfostenkopfball. In der 9. Minute fiel dann überraschend nach einem Eckball die Führung für Lindenholzhausen. Mit gefährlichen Angriffen antwortete die Mannschaft, aber vier hochkarätige Chancen wurden vergeben, ehe Patrick Schmitt ein Solo mit einem Schuss in den Winkel zum hochverdienten Ausgleich vollendete. Kurz vor der Pause behauptet sich Derek Wlochowitz in Zweikämpfen gegen drei Gegenspieler und passte zu Dennis Wecker, der entschlossen abzog und den Abpraller verwandelte Steve Hönscher zur  Pausenführung. Nach dem Wechsel erhöhten die Gastgeber den Druck und zu einigen Chancen, aber unsere Abwehr klärte immer wieder entschlossen. Mit den Kontern blieb Weyer stets gefährlich und nach einem Eckball war Alexander Loresch zur Stelle und erhöhte aus kurzer Distanz zum 3:1. Dieses Ergebnis spielte die Mannschaft souverän nach Hause und gewann somit überraschend beim Tabellenführer. 
 
Roger Schmitt
29.09.2012
 
 

 

 

__________________________________________

 

 

A  - Jugend 2012/2013  - Pokalspiel
 
RSV Weyer – JSG Dietkirchen/Offheim    0 : 4
 
Klare Niederlage gegen Gruppenligist
 
Im Pokalspiel gegen den Gruppenligisten galt es sich achtbar aus der Affäre zu ziehen. In der ersten halben Stunde hielt unsere Mannschaft gut mit und ließ nicht viel zu. Bei einem schönen Angriff scheiterte Malte Weber nach Rückpass von Steve Hönscher mit einem strammen Schuss von der Strafraumgrenze am Torwart. Gegen Ende der ersten Halbzeit nutzten dann die Gäste drei Möglichkeiten zur sicheren 3:0 Pausenführung. Nach dem Wechsel versuchte unsere Mannschaft alles, konnte sich aber keine zwingenden Möglichkeiten erarbeiten. Mit einem Gewaltschuss aus 20 m erhöhten die Gäste dann zum 4:0 Endstand. Trotz des klaren Ergebnisses konnte unsere Mannschaft zumindest kämpferisch überzeugen. Gegen eine aus dem ganzen Kreis zusammengewürfelte Mannschaft war man einfach unterlegen und die Niederlage wurde in Grenzen gehalten. Durch ihren Einsatz wussten vor allem Alexander Loresch, Malte Weber, David Kramm und Lucas Winkler zu überzeugen.
 
Roger Schmitt
10.09.2012
 

 

 

_________________________________________ 

RSV Weyer – TuS Linter      11 : 1
von Roger Schmitt vom 08.09.2012
 
 
Torschützen: Alexander Loresch 1
Steve Hönscher  1
Dennis Wecker 1
Lucas Winkler 2
Pascal Schmitt 3
Patrick Schmitt 3
 
Kantersieg im zweiten Heimspiel
 
In den ersten Minuten spielte Linter noch ordentlich mit. Nach einer herrlichen Kombination köpfte Patrick Schmitt zur Führung ein. Jetzt spielte nur noch Weyer und mit herrlichen Spielzügen wurde bis zur Pause  das Ergebnis auf 4:0 erhöht. Nach dem Seitenwechsel wurde die Überlegenheit noch deutlicher und so vielen die Tore zwangsläufig. Die Zuschauer sahen richtig guten Fussball unserer Mannschaft und so fielen noch sieben weitere Tore. Nach einer Nachlässigkeit in der Abwehr gelang den tapfer kämpfenden Gästen noch der Ehrentreffer zum 1:11. Bei den tropischen Temperaturen kamen alle 15 Spieler zum Einsatz und überzeugten mit einem tollen Spiel.
 

 

___________________________________________

RSV Weyer – JSG Brechen 4 : 2

von Roger Schmitt vom 03.09.2012
 
Torschützen: Dennis Wecker 2
                      Patrick Schmitt 2
 
 
Gelungener Start in die neue Saison
 
Zum Auftakt traf man im Derby auf die Mannschaft aus Brechen. Nach anfänglichem Abtasten gingen die Gäste nach einem Stellungsfehler in der Hintermannschaft überraschend mit 1: 0 in Führung. Nur kurze Zeit später eroberte Tom Weber im Mittelfeld den Ball und seinen strammen Schuss konnte der Gästetorwart nur abwehren und Dennis Wecker war zur Stelle und verwandelte zum Ausgleich. Bis zur Pause entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel und nach einem Missverständnis in der Abwehr gingen die Gäste abermals in Führung. Nach dem  Wechsel bestimmte dann unsere Mannschaft das Spiel und erarbeitete sich sofort Chancen. Es dauerte aber bis Mitte der zweiten Halbzeit als Malte Weber nach schönem Zusammenspiel mit Pascal Schmitt zum Abschluss kam. Seinen Schuss wehrte der Torwart noch glänzend ab, aber gegen den Nachschuss von Patrick Schmitt war er dann machtlos. Mit dem nächsten Angriff erzielte Dennis Wecker überlegt das 3:2, nachdem er von Alexander Loresch glänzend in Szene gesetzt wurde. Nach einem Solo tauchte Patrick Schmitt kurz vor dem Ende alleine vor dem Torwart auf und erzielte den 4:2 Endstand. Während auf unserer Seite noch einige gute Möglichkeiten ungenutzt blieben, hatte Brechen nur noch eine Chance zum Tor. Am Ende stand ein verdienter Sieg, der mit einer starken Mannschaftsleistung herausgespielt wurde. 
 
 

 

RSV 1918 Weyer e.V. / Sportplatz am Weilersberg / 65606 Weyer  | vorstand(at)rsvweyer.de