Home
News !!!
1. Mannschaft
2. Mannschaft
3. Mannschaft
Jugendfußball
Juniorinnen
Leichtathletik
Koop. Herbstlaub
Verein RSV Weyer
Vereinsheim
Sponsoren
Impressum
Gästebuch
Sitemap
Datenschutzerklärung


Vielen Dank für Ihren Besuch

 

Spieljahr 2013/2014

Zum Team der F-Jugend 2013/2014 (Jahrgänge 2005/2006) gehören folgende Spieler:

 

Auf dem Foto, hinten von links: Silvan Benischke (Fan), Edwin Malenkow, Damian Greulich, Darius Benischke, Julius Hujber, Etienne Lintner

Vorne von links: Colin Ebel, Clemens Jilke, Orlando Barthelmes, Simon Scott

Es fehlt: Fabian Labussek

 

Außer den vorgenannten Spielern, die beim Turnier dabei waren, gehören dem Kader 2013/2014 noch Jonas Heitmeyer und Tim Schwenzitzki an, beide kamen noch nicht zum Einsatz.

 

DatumSpielbericht
  
12.06.2014 18:00 Uhr

TuS Oberlahn III - RSV Weyer 1:4

Tore: Etienne, Darius, Orlando, Clemens

05.06.2014 18:00 Uhr

RSV Weyer - JSG Hünfelden 2:3

Tore: Clemens, Edwin

27.05.2014 17:45 Uhr

RSV Weyer - TuS Weinbach 1:1

Tor: Orlando

22.05.2014 18:00 Uhr

RSV Weyer - SG Selters II 2:4

Tore: Colin Ebel und Clemens Jilke

14.05.2014 18:00 Uhr

JSG Eisenbach/Haintchen/Münster - RSV Weyer 4:2

Tore: Darius Benischke 2

10.04.2014 18:00 Uhr

TuS Dehrn - RSV Weyer 5:8 (4:2)

Tore: Clemens Jilke 4, Damian Greulich 3, Orlando Barthelmes

03.04.2014 18:00 Uhr

RSV Weyer - JSG Lahntal II 7:1 (2:0)

Tore: Orlando Barthelmes 3, Damian Greulich 2, Colin Ebel 2

12.10.2013

11:00 Uhr

JSG Brechen - RSV Weyer 7:0

Tore: Fehlanzeige

10.10.2013

18:00 Uhr

SG Selters - RSV Weyer 3:1

Tor: Orlando Barthelmes

26.09.2013

18:00 Uhr

SG Dauborn/Neesbach - RSV Weyer 0:3 (0:0)

Die erste Halbzeit verlief nahezu ausgeglichen, auch wenn Weyer die Mehrzahl an Chancen hatte und Colin Ebel einmal in höchster Not auf der Linie retten musste. Ansonsten ließ man im Verlauf der Partie so gut wie keine Chancen der Gastgeber zu, Etienne Lintner, Damian Gruelich und Darius Benischke konnten die meisten Angriffe schon weit vor dem Tor abfangen, so dass Simon Scott einen ruhigen Abend im Tor hatte. Nach zwei Vorlagen von Orlando Barthelmes ging man durch Tore von Torjäger Clemens Jilke und einen strammen Schuss von Mittelfeldrenner Colin Ebel mit 2:0 in Führung. Danach konnten auch die Nachwuchskräfte Julius Hujber und Fabian Labussek noch ein wenig mitmischen, bevor der in den Schlussminuten nach vorne beorderte Damian Greulich mit einem Schuss in den Winkel den Endstand herstellte.

23.09.2013

18:00 Uhr

RSV Weyer - JSG Hünfelden 3:3 (1:2)

Ein nervenaufreibendes Spiel am Montagabend brachte uns ein tolles 3:3 gegen die JSG aus Hünfelden. Die Gäste gingen früh durch einen Sonntagsschuss in Führung, eine Unsicherheit in der Abwehr führte gar zum 0:2. Fortan nahm Darius Benischke den stärksten Gästestürmer an die Kette und ließ ihn nicht mehr gewähren, so dass wir jetzt unsererseits das Spiel machen konnten. Clemens Jilke stellte nach zwei vorher vergebenen Chancen noch vor den Pause den Anschluss her. Nach dem Wechsel erhöhten wir weiter den Druck und liefen prompt in einen Konter zum 1:3, zuvor hatte Simon Scott schon einmal in höchster Not retten müssen. Unermüdlich angetrieben von Colin Ebel und Etienne Lintner kamen aber auch wir zu weiteren Chancen, Edwin Malenkow nutze einen Abstauber davon zum Anschlusstreffer. Kurz vor Schluss bekam auch Libero Damian Greulich das Signal, sich in den Angriff einzuschalten und prompt gelang ihm nach einem Alleingang über die rechte Seite der verdiente Ausgleichstreffer, während Orlando Barthelmes an seiner Stelle die defensive Position einnahm. Bei diesem von allen Zuschauern bejubelten Unentschieden debütierte auf Weyerer Seite Tim Schwenzitzki.

19.09.2013

18:00 Uhr

RSV Weyer - SV Erbach 2:6 (1:3)

Gegen enorm schussstarke Erbacher gerieten wir bereits nach ein paar Minuten ins Hintertreffen. Zwei Gewaltschüsse von außerhalb des Strafraums und ein herausgespieltes Tor stellten den Halbzeitstand her. Nach dem Wechsel rückte Colin Ebel von der Abwehr ins Mittelfeld und wir kamen dadurch deutlich besser in Schwung und schafften es, einige Chancen herauszuspielen. Nachdem Torjäger Clemens Jilke den Anschluss erzielt hatte brachte uns ein Sonntagsschuss wieder deutlich ins Hintertreffen, Etienne Lintner verkürzte nach Zuspiel von Orlando Barthelmes nochmal, aber in den Schlussminuten wurden wir bei totaler Offensive ausgekontert. Ein Sonderlob gebührt unserem ‚neu entdeckten‘ Torwarttalent Simon Scott. Weiterhin kamen Fabian Labussek und Jonas Heitmeyer zu ihren ersten Einsätzen.

 

29.08.2013

18:00 Uhr

RSV Weyer - RSV Würges II 2:1

Im ersten Spiel der Herbstrunde zeigte unsere F-Jugend eine tolle spielerische Leistung. Der 2:1-Sieg gegen den RSV Würges II hätte durchaus noch höher ausfallen können, wenn wir einige unsere Chancen genutzt hätten, so traf Orlando Barthelmes beispielsweise nur den Pfosten. Allerdings musste unser Keeper Simon Scott auch einen Siebenmeter parieren, damit wir als knapper Sieger vom Platz gingen. Beide Tore erzielte erneut Torjäger und Kapitän Clemens Jilke, aber verdient hat den Sieg das ganze Team.

Es wirkten mit: Simon Scott, Julius Hujber, Damian Greulich, Darius Benischke, Colin Ebel, Clemens Jilke, Etienne Lintner, Orlando Barthelmes, Fabian Labussek

 

17.08.2013 

Die F-Junioren des RSV Weyer traten beim Süwag Energie Jugendcup 2013 in Kirberg an. In einem sechs Mannschaften zählenden Teilnehmerfeld konnten nach zwei Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen mit 7 Punkten der vierte Platz belegt werden.

Ärgerlich war nur, dass die erste Partie gegen den TuS Burgschwalbach verschlafen wurde. Trotz drückender Überlegenheit, allerdings ohne echte Torchance, konnte der TuS zweimal kontern und dabei einen Angriff erfolgreich abschließen, Ergebnis 0:1. In der zweiten Partie gegen SG Selters war dann auch Torjäger Clemens Jilke voll mit dabei und erzielte prompt zwei Treffer zum 2:0-Sieg. Im dritten Spiel gegen den favorisierten RSV aus Würges rührten wir etwas Beton an und Dank einer ganz starken kämpferischen Leistung und einem mit zwei Glanzparaden glänzenden Etienne Lintner hielten wir das torlose Remis. Anschließend wurde die JSG Hünfelden ebenfalls mit 2:0 besiegt, die Treffer dabei erzielten wiederrum Clemens Jilke und der gerade aus den Minikickern gekommene Neuzugang Edwin Malenkow. Beim abschließenden 0:3 gegen den Turniersieger RW Hadamar waren wir quasi chancenlos, obwohl Mittelfeld und Abwehr sehr gut arbeiteten. Alle drei Tore erzielte ein Spieler mit einem enormen ‚Bumms‘ durch drei unerreichbare Fernschüsse. Hätten wir das erste Spiel nicht verdaddelt, wäre sogar mehr drin gewesen.

 

 

 

 

 

 

RSV 1918 Weyer e.V. / Sportplatz am Weilersberg / 65606 Weyer  | vorstand(at)rsvweyer.de