Home
100 Jahre RSV
News !!!
1. Mannschaft
2. Mannschaft
3. Mannschaft
Jugendfußball
Juniorinnen
Alte Herren
Fußball-Tabellen
Leichtathletik
Koop. Herbstlaub
Verein RSV Weyer
Vereinsheim
Sponsoren
Impressum
Gästebuch
Archiv
Bürgerturnier 2009
Bürgerturnier 2010
Damenfußball
Familientag 24.06.12
Fußball Torjäger
Grün-Weisse Nacht 09
Hallensaison 10/11
Jugendbetreuer 2008
Kaste 2010
Kunstrasen
Roy Hammer 09
RSV Report
Saisoneröffnung 2011
Saisoneröffnung 2012
Skifreizeit 2011
Sportwoche & GWN 11
Umbau Vereinsheim
Vogulisi 2010
A-Jugend
13/14 B-Jugend
12/13 B-Jugend
11/12 B-Jugend
10/11 B-Jugend
C1-Jugend
C2-Jugend
12/13 C-Jugend
11/12 C-Jugend
13/14 D-Jugend
12/13 D-Jugend
D1-Jugend
D2-Jugend
D-Jugend 2008/2009
E-Jugend
13/14 E-Jugend
12/13 E-Jugend
11/12 E-Jugend
10/11 E2-Jugend
F-Jugend
13/14 F-Jugend
12/13 F-Jugend
11/12 F1 - Jugend
11/12 F2 - Jugend
G-Jugend (Mini's)
Sitemap


Vielen Dank für Ihren Besuch

 

Hintere Reihe: Tim Tomusjak, Jonas Schröder, Felix Jilke, Marc Kohlhepp, Luca Hübner

Mittlere Reihe: David Fähtz, Marcel Wagemann, Khetho Jankowski, Danny Müller

vorne: Jan Andersson

 

 

Hallensaison E- Jugend 2010/2011

 

Hallenkreismeisterschaft Team 1

 

Bei der Hallenkreismeisterschaft haben wir mit Team 1 souverän die Vorrunde überstanden. Obwohl einige Spieler ersetzt werden mussten, wurde bei allen 5 Spielen kein Gegentor zugelassen und eifrig selbst Tore geschossen. Im ersten Spiel wurde der TuS Weilmünster mit 1:0 besiegt. Unsere Überlegenheit war aber größer als es das Ergebnis aussagt. Luca im Tor musste nicht einmal sein Können beweisen. Im zweiten Spiel gegen TuS Lindenholzhausen wurden auch die entsprechenden Tore geschossen. 5:0 lautete das Endergebnis und einmal mehr war Luca arbeitslos. Im nächsten Spiel gegen Niederbrechen veranstalteten wir ein wahres Scheibenschiessen. Das Problem war leider,  wenn der Ball nicht vom guten Torwart gehalten oder auf der Linie geklärt wurde, ging er entweder an die Latte oder gegen den Pfosten. Zum Glück fand er aber doch einmal, kurz vor Ende des Spieles den Weg ins Tor. Dies bedeutete dann auch, drittes Spiel dritter Sieg und  täglich grüßt das Murmeltier, denn Luca war wieder ohne Beschäftigung. Die letzten zwei Spiele gegen Selters und Laubuseschbach waren nicht mehr so prickelnd wurden aber mit 2:0 und 4:0 gewonnen. Unsere 13 Tore teilten sich, Jonas 5x, Marc 4x, David 3x und Marcel 1x.

Fazit: 13:0 Tore, 5 Siege bei 5 Spielen, so gut wie kein Torschuss auf unser Tor zugelassen, teilweise spielerisch überzeugt, Fußball, was willst du mehr.  

 

 Hallenkreismeisterschaft Team 2

 Bei der Hallenmeisterschaft- Vorrunde ist unser Team 2 nur mühsam ins laufen gekommen. 1:2 gegen die SG Selters und 2:4 gegen den FC A Niederbrechen 2 war nicht gerade ein gelungener Start. Aber beim Spiel gegen Niederbrechen merkte man gegen Ende des Spiels,   dass das Team nicht nur zum Verlieren nach Weilmünster gekommen ist. Der Lohn der Leistungssteigerung war ein 2:0 gegen den TuS Weilmünster. Danach folgte ein hart umkämpftes 0:0 gegen die TSG Oberbrechen. Im letzten Spiel waren wir endlich hellwach und gewannen sicher und verdient mit 4:2 gegen die JSG Laubuseschbach/Wolfenhausen. Schade, dass wir zu spät aufgewacht sind. Es war etwas mehr drin. So wurde der FC A Gruppensieger und zog in die Endrunde in Obertiefenbach am 6.2.2011 ein. Positiv ist zu vermelden, dass unser Team mit 9 Toren hinter dem FC A (11) die zweitmeisten Tore geschossen hat. Felix 5x.Khetho 3x und Simon waren die Torschützen.

Nun gilt es, Daumen drücken für unser Team 1, dass ja die Endrunde bereits erreicht hat.

 

Hallenendrunde

 

Bei der Hallenkreismeisterschaftsendrunde am 6.2.2011 in Obertiefenbach lief es von Anfang an sehr gut für uns. Im ersten Spiel gegen die SG Nord bekamen wir nach leichten Startproblemen das Spiel immer besser in den Griff und Jonas sorgte mit seinem Tor zum

1: 0, für den verdienten Sieg. Im zweiten Spiel gegen den SV Bad Camberg, ein sehr spielstarkes Team, gingen wir schnell mit 3:0 in Führung und gaben diesen Vorsprung auch nicht mehr aus der Hand. Felix 2x und Khetho waren die Torschützen Nach diesem Spiel gehörten wir im NU zu den Favoriten. Aber der Fußball wäre nicht der Fußball, wenn es a)

anders kommt und b) als man denkt. Mit der Gewissheit, dass nur noch ein Punkt zum Einzug ins Halbfinale fehlt, wurde der Spargang eingestellt. Es folgte eine 1:2 Niederlage gegen den FC A Niederbrechen. Diese Niederlage tat uns aber nicht weh. Wie wertvoll unsere Siege am Anfang waren, zeigte uns das Ergebnis von Camberg gegen die SG Nord. Es endete 1:1 und wir waren vorzeitig im Halbfinale. Im Spiel gegen TuS Kubach gab es eine unnötige 0:1 Niederlage. Wer nun aber glaubte wir hatten unser Pulver verschossen, der hatte die Rechnung ohne den Wirt gemacht. Wie einst Sepp Herberger bei der WM 1954 legten wir in den Finalspielen wieder richtig los. Im Halbfinale ging es gegen den Favoriten TuS Dietkirchen. Das Ergebnis von 0:0 täuscht etwas, denn wir waren das bessere Team haben aber leider die sich uns bietenden Chancen nicht genutzt. Elfmeterschiessen war angesagt. Hier behielten wir mit 6:5 die Oberhand. 2x Marc, 2x Jonas, David und Tim trafen. Jan im Tor hielt in der Verlängerung des Elfmeterschießens den entscheidenden Elfmeter, ehe Jonas mit seinem zweiten Treffer uns das Finale sicherte. Im Finale war der Gegner die SG Hünfelden. Hier waren wir von Anfang an das überlegene Team und ließen Hünfelden gar nicht erst ins Spiel kommen. Schöne Spielzüge, gute Laufarbeit, Spielfreude und ein Treffer durch Felix zum 1:0 Sieg, waren der Lohn für eine insgesamt sehr gute Vorstellung unserer Mannschaft. War die Freude über den Finaleinzug schon groß, so kannte die Freude nach dem Schlusspfiff  keine Grenzen mehr.

Der RSV Weyer ist bei der E-Jugend Hallenkreismeister 2010/2011

Schön war auch, wie uns alle Mannschaften neidlos zur Kreismeisterschaft gratuliert haben. Es zeigt, dass wir nicht nur auf dem Platz sondern auch daneben eine faire und gute Figur abgeben.   

 

Hallenturniere

Auch in dieser Saison nahmen wir mit unserer E-Jugend an einigen Turnieren teil.

 

Hallenturnier des FC A Niederbrechen

Bei dem vom   FC A Niederbrechen ausgerichteten Hallenturnier in Oberbrechen nahmen 8 Mannschaften  teil. Gegenüber der Hallenkreismeisterschaft fand dieses Turnier auf viel höherem Niveau statt. 8 Teams auf Augenhöhe lieferten sich packende Duelle. Unser erstes Spiel gegen den Kreisligisten Lahntal endete 0:0. Wir waren zwar das ganze Spiel überlegen, versäumten es aber, diese Überlegenheit auch mit einem Tor zu krönen. Das zweite Spiel gegen den FC A Niederbrechen 2 wurde mit 1:0 gewonnen. Torschütze war Luca Hübner. Im dritten Spiel ging es gegen den bis dahin souverän auftretenden TuS Dehrn. Auch hier wussten wir zu gefallen und hatten den Gegner jederzeit im Griff. Aber leider gelang uns nicht der entscheidende Treffer, der das Endspiel bedeutet hätte. So spielten wir um den 3. und 4. Platz, was aber nicht weniger reizvoll war. Unser Gegner war nämlich hier die TSG

 Oberbrechen. Nach einer 2:0 Führung durch Luca Hübner und Khetho Jankowski, kassierten wir noch kurz vor Schluss ein Gegentor. Dies war das erste Gegentor, was wir bis dahin  während der Hallensaison (incl. Hallenmeisterschaft) schlucken mussten. Der 3. Platz in anbetracht der teilnehmenden Teams ein schöner Erfolg.

 Hallenturnier der JSG Eisenbach/Münster/Haintchen

Eine Woche später waren wir in Selters im Einsatz. Souverän ging es durch die Vorrunde. 3:0 gegen Eisenbach/M./H. (Tore:2x David, Khetho), 1:0 gegen Erbach (Tor: Jonas) und 4:0 gegen Dauborn ( Tore: 2xFelix,Luca und Marc) waren die Ergebnisse. 3 Siege, 8:0 Tore waren auch hier nicht zu verachten. Im Halbfinale gegen den FC A Niederbrechen genügte dem Gegner eine Unachtsamkeit unserer Abwehr zum 1:0 Sieg. Alles Aufbäumen nutzte leider nichts mehr und so blieb wieder nur das Spiel um Platz 3 + 4. Dies wurde nur im Elfmeterschiessen ausgetragen. Gegen Dauborn zogen wir hier mit 3:4 den kürzeren, was den 4. Platz bedeutete.

Blitzturnier des FC Bayern- Fanclub“ Bayern Kings Selters“

Das Jahr 2011 starteten wir mit einen Blitzturnier anlässlich des Benefizturniers der Bayern-Kings. An dem Einlage- Blitzturnier nahmen 5 Mannschaften teil. 3 D-Jugendteams und 2 E-Jugendmannschaften. Neben dem VFL Eschhofen waren wir das zweite E-Jugend Team. Die 3 D-Jugendmanschaften waren die Kreisligisten SG Selters und TuS Lindenholzhausen und aus der Kreisklasse 2 die JSG Weinbachtal. Gespielt wurde 1x 8 Minuten. Im ersten gab es gegen den späteren Turniersieger die SG Selters eine unglückliche 1:2 Niederlage. Unglücklich deshalb, weil der Siegtreffer 4 Sekunden vor Schluss fiel. Unser Tor schoss bei diesem Spiel Marc. Im zweiten Spiel gegen den VFL Eschhofen war wieder das Pech auf unserer Seite. Hier schossen wir diesmal 1 Sekunde zu spät das 2:2. Also wieder 2:1 verloren. Torschütze war auch hier wieder Marc. Im einzigen etwas schwächeren Spiel unsererseits gab es eine verdiente 3:1 Niederlage gegen Lindenholzhausen. Beim Stande von 0:2 traf Felix zum zwischenzeitlichen 1:2 Anschluss. Beim letzten Spiel gegen Weinbachtal wurden wir diesmal für unseren Einsatz belohnt. Bis kurz vor Schluss führten wir durch einen Treffer von Felix mit 1:0, ehe ein Fehler in der Abwehr mit dem 1:1 bestraft wurde. Zum Glück konnte aber Marc im Gegenzug den alten Abstand und damit den 2:1 Sieg wieder herstellen. Platz 4 und mit etwas weniger Pech, war sogar etwas mehr drin.

 

von Lothar Birke

RSV 1918 Weyer e.V. / Sportplatz am Weilersberg / 65606 Weyer  | vorstand(at)rsvweyer.de