RSV 1918 Weyer e.V.
Die Macht vom Weilersberg
 

Willkommen beim RSV 1918 Weyer e.V. - Aktuelle Meldungen


Zurück zur Übersicht

20.06.2019

Manfred Königstein neuer U19 Coach der JSG Brechen/Weyer

Die JSG Brechen/Weyer hat mit Manfred Königstein einen neuen Trainer für die U19 gewinnen können. Der gebürtige Niederbrecher bringt reichlich Erfahrung aus verschiedenen Trainerstationen im Jugendfußball wie auch dem Seniorenfußball mit. So trainierte der B-Lizenz-Inhaber in den letzten beiden Spielzeiten die SG Nord in der A-Liga Limburg-Weilburg, davor unter anderem Jugendmannschaften des JFV Dietkirchen/Offheim, der Sportfreunde Eisbachtal und der JSG Brechen/Weyer.
Der Wunsch der JSG-Jugendleitung war es, ab der kommenden Saison einen unabhängigen, erfahrenen und lizenzierten Trainer zu finden, der langfristig die U19 übernimmt und weiterentwickeln kann. Mit Manfred Königstein konnte man nun eine Lösung finden, die all diese Kriterien erfüllt und zudem noch als Niederbrecher mit der Spielgemeinschaft verbunden ist, sogar schon als Trainer der JSG gewirkt hat und daher auch im Umfeld der Vereine kein Unbekannter ist.
Die U19 der JSG Brechen/Weyer tritt in der kommenden Saison 19/20 zum ersten Mal seit langer Zeit eigenständig in der Gruppenliga Wiesbaden an. Unterstützt wird Manfred Königstein von Udo Gerlach, der die Mannschaft schon seit der G-Jugend begleitet und trainiert. Die Mannschaft steigt in dieser Woche in das Training ein. Die erste Trainingseinheit findet am Montag, den 17. 06. um 19.30 Uhr in Niederbrechen statt. Interessierte neue Spieler sind herzlich eingeladen, eine Trainingseinheit mit zu absolvieren.



Zurück zur Übersicht


 

 

Wir bedanken uns, dass Sie sich für unseren Verein interessieren.

Bevor Sie loslegen, gestatten Sie uns noch einige Hinweise:

Im Menu finden Sie alles Wissenswerte über unseren Verein. Natürlich sind noch nicht alle Bereiche voll ausgeprägt, wir arbeiten ständig an der Erweiterung des Online-Angebotes. Sollten Sie Fehler auf der Homepage finden, können Sie diese gerne behalten oder informieren im Sinne einer schnellen Behebung den Webmaster: presse@rsvweyer.de  Vielen Dank.